Original

„Manta, Manta“-Filmauto steht jetzt im Museum 

+
Original-Manta aus dem Film "Manta, Manta" steht jetzt im Museum.

Nur echt mit dem Fuchsschwanz: Der Original-Manta aus dem Kino-Kultfilm „Manta, Manta“ ist nun ein Fall für das Haus der Geschichte in Bonn.

Am Montag traf das Auto, an dessen Seite Til Schweiger 1991 sein Kinodebüt feierte, in dem Museum ein. Das bunte Fahrzeug soll dort in der neuen Ausstellung „Geliebt - Gebraucht - Gehasst. 

Mit einem getunten Manta heizt Schweiger alias Bertie im Film „Manta, Manta“ durch den Kohlenpott. Die Actionkomödie feiert den „Manta-Mythos.“

Buntes Lenkrad und Fuchsschwanz am Rückspiegel.

Die Deutschen und ihre Autos“ zu sehen sein, die das Haus vom 9. März an zeigt. Es steht darin für ein Beispiel, wie bestimmte Automarken und die Ausstattung von Autos als Spiegel sozialer Milieus und Persönlichkeiten gedeutet werden können.

Kult Klassiker: Opel Manta und Ascona A

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.