Paris 2012: Mazda6 Kombi

1 von 5
Design und Sicherheit: Das ist der neue Mazda6 Kombi.
Mazda6 Kombi
2 von 5
Der neue Mazda6 Kombi ist 4,80 Meter lang (6,5 Zentimeter kürzer als die Limousine). Das Kofferraumvolumen liegt zwischen 522 bis maximal 1.663 Litern.
3 von 5
Limousine oder Kombi: Der neue Mazda6 ist neben der neuen Sicherheitstechnik erstmals auch mit dem i-ELOOP System zur Rückgewinnung von Bremsenergie ausgestattet.
4 von 5
Auch die Kombi-Version des neuen Mazda6 ist mit einem 150 PS oder 175 PS Dieselmotor (Euro 6) zu haben. Auch drei Benzinmotoren 145 PS 165 PS und 192 PS stehen zu Wahl. 
5 von 5
Erstmals kommt im neuen Mazda 6 eine neue adaptive Geschwindigkeits-Regelanlage mit radargestützter Distanzregelung MRCC (Mazda Radar Cruise Control) zum Einsatz. Das System arbeitet mit einem Radarsensor im Kühlergrill, der vorausfahrende Fahrzeuge erfasst. Es regelt automatisch Geschwindigkeit und Abstand zum vorausfahrenden Auto ab Tempo 30 bis 200 km/h bis zu 140 Metern Entfernung.

Der neue Mazda6 Kombi feiert seine Weltpremiere auf dem Pariser Automobilsalon (29. September bis 14. Oktober 2012).

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen
Alle Jahre wieder trifft sich die Motorsportwelt im Süden Englands, um schnellen Autos und lauten Motoren zu frönen. …
Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?
Alle reden vom E-Auto, aber kaum einer fährt eins. Warum eigentlich? Am Fahrspaß kann es jedenfalls nicht liegen. Denn …
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.