Grrrrrrr! Der Peugeot Onyx

Peugeot Onyx
1 von 22
Karbonrumpf, handbearbeiteten Kotflügel und beide Türen sind aus einer einzigen Tafel reinen Kupfers gefertigt: Der Traumwagen heißt Peugeot Onyx.
2 von 22
Ein vertikaler Kühlergrill und langgezogene, schlicht-elegante Full-LED-Scheinwerfer prägen die raffinierte und windschnittige Frontpartie.
3 von 22
Die Heckleuchten des Onyx mit der für Peugeot charakteristischen Leuchtsignatur...
4 von 22
...in Form von drei Krallen.
5 von 22
Mit seinem doppelt gewölbten Dach und seinen Aluminiumbögen erinnert der Onyx an den Peugeot RCZ.
6 von 22
Die Scheiben und der Dachhimmel aus PMMA (Polymethylmethacrylat) geben in voller Transparenz den Blick auf die Karbonstruktur und die Fahrgastzelle frei.
7 von 22
Peugeot Onyx ist 4,65 Meter lang, 2,20 Meter breit und 1,13 Meter hoch. Sein Gewicht: 1.100 Kilo.
8 von 22
Der mit dem Karbonrumpf verschraubte V8-Hybridmotor HDi 3,7 l mit Partikelfilter leistet 600 PS.
9 von 22
Eine Lithium-Ionen-Batterien speichert die Bremsenergie. Damit stehen dem Peugeot Onyx zusätzlich 80 PS zur Verfügung.

Karbonrumpf, handbearbeiteten Kotflügel und beide Türen sind aus einer einzigen Tafel reinen Kupfers gefertigt: Der Traumwagen heißt Peugeot Onyx.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen
Alle Jahre wieder trifft sich die Motorsportwelt im Süden Englands, um schnellen Autos und lauten Motoren zu frönen. …
Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?
Alle reden vom E-Auto, aber kaum einer fährt eins. Warum eigentlich? Am Fahrspaß kann es jedenfalls nicht liegen. Denn …
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.