Pendlerpauschale bald um zehn Cent höher?

+
ADAC fordert zehn Cent höhere Pendlerpauschale.

Die Kosten für das Autofahren sind so hoch wie nie gestiegen. Jetzt hat der ADAC hat eine Erhöhung der Pendlerpauschale um zehn Cent gefordert. 

Ein Satz von dann 40 Cent ab dem elften Kilometer sei ein “angemessener Ausgleich für die extrem hohen Kraftstoffpreise“, sagte ADAC-Präsident Peter Meyer am Donnerstag bei der Hauptversammlung des Automobilclubs in Mannheim.

Für die ersten zehn Kilometer zum Arbeitsplatz fordert der ADAC 36 Cent Pendlerpauschale. Wichtigster Grund für die gestiegenen Autokosten sind den Angaben zufolge die Kraftstoffsteuern. Der Staat müsse daher bei den Arbeitswegkosten fair sein, sagte Meyer. Rund zwei Drittel der Beschäftigten in Deutschland fahren nach seinen Angaben mit dem Auto zum Arbeitsplatz.

Laut ADAC sind die Autokosten im ersten Quartal mit 4,2 Prozent doppelt so stark gestiegen wie die Lebenshaltungskosten insgesamt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.