Peugeot iOn: 100 Prozent elektrisch

Peugeot iOn
1 von 5
Ein Elektroauto der neuen Generation: Der Peugeot i0n. Der Stadtflitzer fährt 100 Prozent elektrisch, leise und doch komfortabel.
Peugeot iOn
2 von 5
Mit einer Lithium-Ionen-Batterie und der optimierte Rückgewinnung von Schub- und Bremsenergie erreicht das Fahrzeug nach EU-Testzyklus eine Reichweite von 150 Kilometern.
Peugeot iOn
3 von 5
An einer normalen 220 Volt-Steckdose kann die Batterie innerhalb von sechs Stunden komplett aufgeladen werden.
Peugeot iOn
4 von 5
Bordcomputer, Klimaanlage, MP3-fähiges CD-Autoradio mit Bluetooth und USB-Anschluss, elektrische Fensterheber und vieles mehr gehört zur Serienausstattung.
Peugeot iOn
5 von 5
Beim Verkauf des i0n in Frankreich ab Frühjahr 2011 setzt Peugeot auf ein komplettes Mobilitätspaket über fünf Jahre mit dem Ziel eines Preises von unter 500 Euro pro Monat.

Ein Elektroauto der neuen Generation: Der Peugeot i0n. Der Stadtflitzer fährt 100 Prozent elektrisch, leise und doch komfortabel.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

James Bond oder Batman? Das sind die besten Filmautos aller Zeiten
Für viele Autofans sind sie die wahren Stars im Kino: Filmautos. Aber welches ist das beliebteste? Dieser Frage ging …
James Bond oder Batman? Das sind die besten Filmautos aller Zeiten
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos
Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.