Piaggio: MP3 jetzt als Hybrid LT 300

+
Piaggio MP3 Hybrid LT 300

Piaggio bietet ab September 2010 den erfolgreichen MP3 auch in einer Hybridvariante mit 278 Kubikzentimetern Hubraum und verbreiterter Spur an.

Der MP3 Hybrid LT 300 i.e. wird zum Preis von 9199 Euro angeboten und soll in der Stadt durchschnittlich 2 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen.

Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 46 Gramm pro Kilometer. Die Systemleistung des mit einem 2,5 kW / 3,5 PS starken Elektromotor bestückten dreirädrigen Einzylinder-Rollers liegt bei 18,2 kW / 25 PS. Das maximale Drehmoment beträgt 27,5 Newtonmeter bei 3500 Umdrehungen in der Minute.

Piaggio MP3 Hybrid LT 300

Eine Lithiumionen-Batterie treibt den Elektromotor an. Sie verfügt über einen Plug-in-Anschluss. Bis zu 20 Kilometern können bei voll geladener Batterie im reinen Elektro-Modus zurückgelegt werden. Im Hybrid-Power-Modus liefert der E-Motor während des Starts und bei Beschleunigung bis zu 30 Prozent zusätzlichen Schub. In der dritten möglichen Betriebsart, dem Hybrid-Charge-Modus, gibt der Verbrennungsmotor einen Teil seiner Leistung zum Nachladen der Batterie ab. Außerdem nutzt der Hybrid-Roller die Rückgewinnung der Bremsenergie zur Stromspeicherung.

Piaggio MP3 Hybrid LT 300

Dank verbreiterter Spur (LT = Large Treat) und Bremspedal darf der MP3 Hybrid auch mit Autoführerschein gefahren werden. Der Elektromotor dient beim Piaggio MP3 Hybrid LT 300 i.e. zudem als Rückwärtsgang zum Rangieren. Lieferbar ist das Fahrzeug vorerstausschließlich in der Farbe Weiß Perla.

(ampnet/jri)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.