Porsche 911 Carrera 4 GTS - 4x4 mit 408 PS

1 von 15
Vier mal vier für Topmodell: Porsche legt beim 911 Carrera noch zwei Modelle drauf und präsentiert Coupé und Cabriolet des 911 Carrera 4 GTS mit einem 408 PS starken Top-Triebwerk der Carrera GTS-Familie mit dem intelligenten Allradantrieb Porsche Traction Management (PTM).
2 von 15
Das 911 Carrera 4 GTS Cabriolet: Beide kombinieren das 300 kW / 408 PS starke Top-Triebwerk der Carrera GTS-Familie mit dem intelligenten Allradantrieb Porsche Traction Management (PTM).
3 von 15
Das Carrera 4 GTS Coupé sprintet in 4,6 Sekunden auf 100 km/h, das Cabriolet in 4,8 Sekunden.
4 von 15
Der Carrera 4 GTS ist serienmäßig mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgestattet, auf Wunsch ist das Siebengang-Porsche-Doppelkupplungsgetriebe (PDK) lieferbar. Mit PDK verkürzen sich die Beschleunigungszeiten von 0 auf 100 km/h nochmals um jeweils 0,2 Sekunden.
5 von 15
Die neuen Allrad-Elfer sind laut Porsche sogar wirtschaftlicher: Das Coupé verbraucht bei 11 Liter auf 100 km und das Cabriolet 11,2 Liter auf 100 km.
6 von 15
Fahrstabilität, Traktion und agiles Handling verspricht der 911 Carrera 4 GTS.
7 von 15
Der kleine, aber feine Unterschied: Optisch erkennt man das Allradmodell an Reflektorstreifen zwischen den Heckleuchten und an den schwarzen Endrohre der Sportabgasanlage.
8 von 15
Das Cabriolet kostet 122.071 Euro. Beide Modelle sind ab Juli 2011 in Deutschland im Handel erhältlich.
9 von 15
Das 911 Carrera 4 GTS Coupé wird in Deutschland inklusive länderspezifischer Ausstattung und 19 Prozent Mehrwertsteuer zum Preis von 111.956 Euro angeboten.

Porsche verbreitert die Spitze ihrer Carrera-Baureihe und stellt den beiden 911 Carrera GTS ein allradgetriebenes Zwillingspaar zur Seite – das Coupé und Cabriolet des 911 Carrera 4 GTS.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Elektro-Offensive bei der IAA: Ihnen gehört die Zukunft
Auf der IAA in Frankfurt gehen die Hersteller in die Elektro-Offensive - und präsentieren neue umweltfreundliche …
Elektro-Offensive bei der IAA: Ihnen gehört die Zukunft
Lasst Lichter sprechen: Autonome Autos blinzeln und leuchten
Autonomes Fahren wirft viele Fragen auf, die über die Lenkaufgabe hinausgehen. Auch wie sich Roboterautos mit Passanten …
Lasst Lichter sprechen: Autonome Autos blinzeln und leuchten