Neue Details und Infos

Porsche Macan - der kleine Bruder vom Cayenne

+
Porsche will mit dem Macan an den Erfolg des Cayenne anknüpfen.

Kleine Brüder können die Pest sein, doch auch gute Kumpel. Wie der Porsche Macan für den Cayenne sein wird, war ein gut behütetes Geheimnis. Nun sind technische Daten im Internet aufgetaucht.

Immer wieder gab es einzelne Infos zum neuen Porsche Macan. Dass der neue Porsche SUV 2013 in Leipzig vom Band läuft oder dass der Geländewagen auf dem Audi Q5 basiert, aber komplett neu gestylt ist. Kleine Häppchen, die Porsche Fans die Vorfreude auf den Baby-Cayenne und Einsteiger-Porsche versüßen sollten.  

Jetzt vor der lang ersehnten Weltpremiere auf der Los Angeles Auto Show und der Tokyo Motor Show (beide vom 20.11. bis zum 1.12.2013) sind nun technische Details im Internet aufgetaucht und unter www.porscheboost.com veröffentlicht worden. aufgetaucht. Wer des Chinesischen mächtig ist, hat hier klar einen Wissensvorsprung. Vor allem das Gewicht des kompakten Geländewagens war vielen bis dato noch unbekannt.

Klein, sportlich und kompakt

Der neue Porsche Macan S wiegt demnach rund 1927 Kilogramm und der Macan Turbo soll 1946 Kilogramm wiegen (zum Vergleich der Cayenne bringt zwischen 1995 bis 2030 Kilogramm auf die Waage).

Weiter schlummert unter der Haube vom Einsteigermodell Macan S ein V6-Biturbo-Motor mit 360 PS. Damit beschleunigt der kompakte Geländewagen in 5,5 Sekunden von null auf Tempo 100. Der Porsche Macan Turbo knackt mit 400 PS die hunderter Marke in 4,8 Sekunden. Der Diesel schafft 100 km/h in 6,2 Sekunden.

Mindestens 55.000 Euro wird der Porsche Macan wohl kosten.

Übrigens zeigt Porsche auf der Los Angeles Auto Show auch das 911 Turbo Cabriolet (520 PS) und 911 Turbo S Cabriolet (560 PS).

Porsche Macan: Das sind die ersten Fotos

Porsche Macan: Das sind die ersten Fotos

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.