IAA 2015

Elektro-Power-Schönheit! Porsche Mission E

Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
1 von 17
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
2 von 17
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
3 von 17
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
4 von 17
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
5 von 17
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
6 von 17
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
7 von 17
Im Cockpit vom Porsche Mission E dominiert die OLED-Technologie.
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
8 von 17
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.
9 von 17
Porsche Mission E auf der IAA 2015: 600 PS, 500 Kilometer Reichweite, 15 Minuten Ladezeit.

Für die einen ist es halt nur noch ein Sportwagen mit einem Elektro-Motor, für die anderen ist es eine Offenbarung: der Porsche Mission E.

"Weltpremiere der ersten batteriebetriebenen viersitzigen Konzeptstudie von Porsche" - mit diesen Worten ist die Pressemitteilung von Porsche überschrieben. Klingt irgendwie verdammt langweilig, ist es aber ganz und gar nicht.

Die Eckdaten des Sportwagens: Vier Türen und vier Einzelsitze, über 600 PS (440 kW) Systemleistung und über 500 Kilometer Reichweite. Allradantrieb und Allradlenkung, Beschleunigung in unter 3,5 Sekunden von null auf 100 km/h und eine Ladezeit von rund 15 Minuten für 80 Prozent der elektrischen Energie.

ml

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Welche Autos fahren eigentlich milliardenschwere Unternehmer wie Mark Zuckerberg oder Schauspieler wie Brad Pitt? …
Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Skoda Karoq: Neues Kompakt-SUV löst Yeti ab
Trotz eigenwilliger Namensgebung. Mit dem Karoq präsentiert Skoda ein Kompakt-SUV, das Skoda-typisch mit …
Skoda Karoq: Neues Kompakt-SUV löst Yeti ab