Profilmessung mit Euro

Profil der Winterreifen mit Münztrick prüfen

+
Mit dem Münztrick kann man das Reifenprofil überprüfen: Wird die goldene Umrandung einer Ein-Euro-Münze verdeckt, hat der Reifen noch mindestens drei Millimeter Restprofil. Foto: Continental

Der Winter naht und man sollte zügig wieder auf Winterreifen wechseln. Ob diese vor dem Tausch noch ausreichend Profil haben, lässt sich mit einem Geldstück testen.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Ob die Winterreifen vor der Montage noch genügend Restprofil haben, können Autofahrer schnell mit Hilfe einer 1-Euromünze feststellen. Lässt sich die Münze ins Profil stecken, ohne dass ihr Rand zu sehen ist, dann hat der Reifen noch mindestens drei Millimeter Restprofil.

Laut Gesetz sind mindestens 1,6 Millimeter vorgeschrieben. Der AvD rät bei Winterreifen allerdings zu mindestens vier Millimetern Restprofil.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.