Neue Dieselmotoren: Ramsauer will Lkw-Maut kürzen

+
Ramsauer will Lkw mit neuen Dieselmotoren bei Maut entlasten

Düsseldorf/Berlin - Laster mit geringem Schadstoffausstoß können sich bald lohnen. Flotten mit modernen Dieselmotoren sollen künftig weniger Maut zahlen.

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) stellt der Transportbranche reduzierte Abgaben für solche Lkw in Aussicht, deren Dieselmotoren die neue Abgasnorm Euro 6 erfüllen.

„Details kann ich noch nicht nennen, aber es wird eine Entscheidung im Sinne des Gewerbes sein“, sagte er dem „Handelsblatt“ (Montag). Auf der diese Woche beginnenden IAA Nutzfahrzeugmesse in Hannover wolle er hierzu klare Worte finden.

Klimakiller? Was es aus dem Auspuff bläst

Klimakiller? Was es aus dem Auspuff bläst 

Die Autobranche hatte vom Minister eine eigene Mautklasse für Euro-6-Lastwagen gefordert, die vier Cent pro Kilometer günstiger als die nächsthöhere Gebührenklasse ist. Der Rabatt solle 2016 wieder auf zwei Cent reduziert werden. Die Abgasnorm Euro 6 wird ab 2014 Pflicht für neu zugelassene Lkw. Gegenüber der Euro-5-Norm soll der Ausstoß von Stickoxiden um bis zu 80 Prozent zurückgehen, bei Rußpartikeln um zwei Drittel.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.