Ratgeber: Überhitzter Motor

+
Wenn's qualmt, ist der Motor überhitzt.

Die Temperaturanzeige steigt und steigt - die Kühlung versagt. Motor ausschalten oder weiterfahren? Was kann man tun, um das Überhitzen eines Motors zu vermeiden.

Eine voll aufgedrehte Innenraumheizung kann dem Automotor im heißen Sommer Kühlung bringen. Wenn das Kühlsystem des Triebwerks an seine Grenzen gerät, leitet die Heizung die warme Luft aus dem Motorraum in die Fahrgastzelle und der Motor kann besser abkühlen.

Generell sollte man bei überhitztem Motor schnellstmöglich anhalten, das Fahrzeug im Leerlauf weiter drehen lassen und dabei die Heizung auf die höchste Stufe stellen.

Denn, stellt man den Motor komplett ab überhitzt der Motor noch mehr. Grund der Lüfter geht natürlich auch aus und der Kühlmittelkreislauf wird abgeschaltet.

Ist der Motor abgekühlt, müssen Wasser und Kühlerflüssigkeit nachgefüllt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.