Das schnellste E-Mobil: Der Peugeot EX1

+
Rekord Jagd in China: Der Peugeot EX1 ist aufregend elektrisch und der schnellste seiner Klasse.

Schneller war noch keiner - Peugeot hat mit seinem Elektro-Concept-Car EX1 neue Rekorde aufgestellt. Der flache Roadster toppte sogar seinen letzten Tempo-Rekord.

Die Rekordfahrer: Umweltschützer Nicolas Vanier und Blogger Han Han.

Bereits im September hatte der futuristische Zweisitzer mehrere Beschleunigungsrekorde für Elektroautos aufgestellt. Jetzt wurden die Rekorde erneut übertroffen. Die Beschleunigungsfahrten fanden auf dem Militärflugplatz von Chengdu, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Sichuan, statt. Rekordfahrer waren der französische Abenteurer und Umweltschützer Nicolas Vanier und der in China berühmte Blogger Han Han.
Han Han brauchte für die Achtel-Meile aus dem Stand nur 7,08 Sekunden (bisher 8,89 Sekunden). Die Viertel-Meile mit stehendem Start legte er in 12,67 Sekunden (bisher 14,4 Sekunden) zurück.

Peugeot EX1 - 340 PS Elektro Roadster

Peugeot EX1 - 250 kW (340 PS) Roadster

Lesen Sie mehr

Peugeot EX1 - 340 PS Elektro Roadster

 

Die Messwerte wurden vom chinesischen Motorsportverband dokumentiert. Nicolas Vanier stellte im Rahmen freier Rekordfahrten einen neuen Bestwert für die Beschleunigung von null auf 100 km/h mit dem Elektroauto auf. Er brauchte lediglich 3,49 Sekunden.

Quelle: Peugeot

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.