Ford Mondeo: 2,79 Liter Rekordverbrauch

+
Rekordfahrt: Knut Wilthil und Henrik Borchgrevink verbrauchten mit ihrem Ford Mondeo Econetic im Schnitt 2,79 Liter Diesel pro 100 Kilometer.

Zwei Norweger haben mit einem Ford Mondeo Econetic einen neuen europäischen Verbrauchsrekord für Serien-Dieselfahrzeuge aufgestellt.

Knut Wilthil und Henrik Borchgrevink kamen mit einer Tankfüllung von 70,92 Litern Dieselkraftstoff 2536,4 Kilometer weit. Das entspricht einem Verbrauch von 2,79 Litern auf 100 Kilometer.

Die Route führte die beiden Norweger von Helsingfors an der finnischen Westküste über Haparanda in Schweden und entlang der Ostseeküste nach Stockholm, von dort weiter nach Uddevalla an der schwedischen Westküste bis dann schließlich hinter Oslo in Norwegen der Tank leer war. Die Fahrt dauerte 46 Stunden.

Knut Wilthil und Henrik Borchgrevink hatten bereits im Herbst 2011 bei deutlich schlechteren Wetter- und Straßenbedingungen mit einem Mondeo Econetic von Russland nach Schweden gefahren. Damals benötigte das Fahrzeug im Schnitt 3,2 Liter Diesel pro 100 Kilometer.

Das Fahrzeug für beide Rekordfahrten war ein Ford Mondeo Econetic mit dem 1,6-Liter-TDCi-Dieselmotor und 85 kW / 115 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe und serienmäßigem Start-Stopp-System. Der werksseitig angegebene kombinierte Verbrauch beträgt für dieses Modell 4,3 Liter/100 km. Die CO2-Emissionen liegen bei 114 Gramm je Kilometer.

Die größten Spritschlucker der Straße

Die größten Spritschlucker der Straße

Knut Wilthil (52) ist Fachkraft bei der norwegischen Luftfahrtbehörde Avinor, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Henrik Borchgrevink (42) ist Angestellter bei der norwegischen AIS (Aeronautical Information Services), verheiratet und ebenfalls Vater von zwei Kindern.

ampnet/jri

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.