Roller aus dem Ausland: Ohne Vollgutachten geht nichts

+
Wer einen Roller im Ausland kauft, braucht entsprechende Papiere. Foto: Florian Schuh

Einen gebrauchten Roller kann man auch im Ausland kaufen. Allerdings gibt es ein paar Dinge zu beachten, wenn man das gute Stück nach Deutschland bringen will.

München (dpa/tmn) - Wer einen alten, klassischen Motorroller - zum Beispiel eine Vespa der 60er oder 70er Jahre - aus dem Ausland kauft, muss weitere Kosten für eine Betriebserlaubnis einkalkulieren.

"Ohne deutsche Papiere ist dafür immer ein sogenanntes Vollgutachten erforderlich, mit dem man bei der Zulassungsbehörde die Betriebserlaubnis bekommt", sagt Vincenzo Lucà vom Tüv Süd. Das gelte auch für zulassungsfreie Roller. "Und ganz wichtig: Mit ausländischen Papieren darf man in Deutschland nicht fahren."

Beim Vollgutachten prüfen die Experten unter anderem, ob alle Teile am Roller vorschriftsmäßig sind. Anhand der Fahrgestell- und Motornummer könne der Tüv in einer Datenbank für fast jedes Modell entsprechende Informationen auslesen. Kostenpunkt: Bei einem originalen Roller laut Tüv Süd in der Regel unter 200 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.