Es kann warten

Schocker: Probieren Sie das lieber nicht am Steuer

Weltweit sterben pro Jahr Hunderttausende im Straßenverkehr - oft an den Folgen von Unachtsamkeit. Die #ItCanWait- Kampagne schockt daher mit einem Viral-Video.

"Sie können doch noch nicht einmal laufen und gleichzeitig texten!" Mit diesem einfachen Satz beginnt ein Verkehrssicherheitsvideo der südafrikanischen Lokalregierung aus der Kap-Region, das derzeit im Netz viral geht. Es beginnt lustig, hält dann aber eine ernste und wichtige Botschaft bereit. Dahinter steckt die weltweite #ItCanWait-Kampagne.

Verkehrssicherheitsvideo: Erst lustig, dann schockierend

Das Video beginnt scheinbar harmlos beziehungsweise lustig und unterhaltsam. Es sind mehrere Menschen zu sehen, die auf ihr Smartphone starren und daher gegen Laternen und Schilder laufen oder mit entgegenkommenden Mitmenschen zusammenrempeln. Ein "Smombie" (Smartphone-Zombie) stürzt sogar in einen Brunnen, weil er während des Gehens nicht aufhören kann, auf sein Handy zu schauen. Das Ganze ist untermalt von heiterer Circus-Musik.

Doch plötzlich nimmt das Video eine andere Wendung - und endet mit einem Schocker. Sehen Sie selbst:

Einfache, aber wichtige Botschaft

Zurückgeblickt auf den Anfangssatz lautet also die Botschaft des "Westen Cape Government"-Videos: "Warum textest du beim Auto Fahren, wenn du es nicht einmal beim Gehen kannst?" Das kann doch warten! Deshalb auch die Kampagnen #ItCanWait, die 2010 in den USA ins Leben gerufen wurde und inzwischen weltweit zahlreiche Unterstützer fand.   

Anscheinend kommt das bei den Empfängern gut an. Das Youtube-Video wurde bereits knapp 930.000 Mal angeklickt, bei Facebook rund 32 Millionen Mal. Dazu haben es bis jetzt knapp 852.000 Nutzer geteilt (Stand: 20.07.2017).

Bleibt zu hoffen, dass die Autofahrer nicht nur kurz geschockt sind und weitermachen wie bisher. Sondern insgesamt umdenken und am Steuer die Finger vom Handy lassen.

Ebenfalls eine wichtige Botschaft ist folgende: Fußgänger, die rote Ampeln überqueren, werden in einer französischen Kampagne auf fiese Art geschockt.

mop

Diese Park-Unfälle sind absolut verrückt

Rubriklistenbild: © Screensh ot Youtube

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.