Schön im Schnee

+
Winter Auto

Soll man das Auto im Winter waschen? Gerade jetzt sind Pflege für Lack und Co besonders wichtig. Kälte und feuchte Luft sind auch für ihr Auto extrem hart. Hier gibt's die wichtigsten Tipps. 

Wäsche im Winter

Mehr zum Thema:

Vorsicht Schnee: Dieses Bußgeld droht Autofahrern

Checkliste: Mit dem Auto in den Winterurlaub

Mit viel Gefühl: Fahren auf Eis und Schnee

Schneematsch und Salz sind eine fiese Mischung für den Lack. Rostgefahr an kleinen Schäden. Nach einer Autobahnfahrt sollte ein Besuch in einer Waschanlage drin sein. Auch an die Unterbodenwäsche denken.

Temperaturgrenze

Bei sibirischer Kälte macht es keinen Sinn in die Waschanlage zu fahren. Ab minus sieben Grad sind auch viele Anlagen geschlossen.

Vorwäsche

Bei der Vorwäsche werden kleine Schmutzpartikel und die Salzrückstände schon entfernt.

Türgummis

Gummis am Türrahmen und Kofferraum mit Glyzerin ( aus der Apotheke), Hirschöl oder Graphitöl einschmieren.

Waschen im Winter

So bleibt Ihr Auto im Winter fit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.