Schwarz zu blau: Neues Kennzeichen für Mopeds

+
Es wird wieder Zeit, das Nummernschild zu wechseln. Die Farbe des Jahres 2015 ist blau. Foto: HUK-Coburg

Henstedt-Ulzburg (dpa/tmn) - Erinnerung für Mopedfahrer: Die Fahrzeuge brauchen ab dem 1. März ein blaues Versicherungskennzeichen. Das schwarze Blechschild wird Ende Februar ungültig.

Mopedfahrer sollen laut Bund der Versicherten (BdV) daran denken, sich rechtzeitig bei ihrem Versicherer das neue, blaue Kennzeichen zu besorgen. Wer mit dem abgelaufenen schwarzen Schild unterwegs ist, hat keinen Versicherungsschutz und macht sich strafbar.

Das Versicherungskennzeichen ist zum Beispiel für Mofas und Roller mit bis zu 50 Kubikzentimetern Hubraum sowie für Elektrofahrräder mit Motorunterstützung bei Geschwindigkeiten über 25 km/h Pflicht. Auch drei- und vierrädrige Kleinkrafträder und Krankenrollstühle, die schneller als 6 km/h fahren, brauchen das Blechschild. Die Kennzeichenfarbe wechselt jedes Jahr.

Bei den Versicherungsbeiträgen gibt es laut dem BdV große Unterschiede, ein Blick in die Tariftabellen verschiedener Anbieter könne sich daher auszahlen. Als Richtwert für eine günstige Haftpflichtversicherung nennt die Verbraucherorganisation 43 Euro im Jahr für einen mindestens 23 Jahre alten Mopedfahrer.

Wer sein Moped auch gegen Diebstahl, Brand, Unfälle mit Tieren oder andere Schäden versichern will, kann zusätzlich eine Teilkaskoversicherung abschließen, die dann für die Reparaturkosten aufkommt. Bei einem Totalschaden wird der Zeitwert des Fahrzeugs erstattet. Teilkasko-Policen gibt es mit und ohne Selbstbeteiligung. Die Beiträge inklusive Haftpflichtversicherung und 150 Euro Selbstbeteiligung liegen dem BdV zufolge zwischen 71 und 150 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.