Top-Version

Der neue Seat Leon Cupra fährt Tempo 250 

+
Der neue Seat Leon Cupra mit 265 oder 280 PS schafft Tempo 250.  

Dass Seat es auch gerne sportlich mag, ist mittlerweile unübersehbar. Doch nun bringt die spanische VW-Tochter einen echten kompakten Kracher: den neuen Leon Cupra mit 265 oder 280 PS.

Zwar feiert das neue Cupra-Modell erst seine Premiere im März auf dem Autosalon in Genf (6. bis 16.03.2014), doch warum bis dahin mit den schönsten Neuigkeiten warten? Spanier haben eben einfach Temperament, oder?

Besonders schön ist nämlich, dass der neue Seat Leon Cupra mit 265 oder 280 PS zu haben ist und beide Versionen elektronisch abgeregelt Tempo 250 fahren können.

Der Cupra 280 mit dem optionalen DSG-Getriebe katapultiert aus dem Stand in 5,7 Sekunden auf Tempo 100, bei Handschaltung sind es 5,8 Sekunden. Mit 265 PS knackt der Cupra in 5,8 Sekunden mit DSG die 100-Tempo-Marke und in 5,9 Sekunden mit Schaltgetriebe. Das maximale Drehmoment liegt in beiden Fällen bei 350 Newtonmetern (Nm).

Zum Vergleich: Mit dem automatischen Doppelkupplungsgetriebe (DSG) absolviert der Golf R (300 PS) den Sprint in 4,9 Sekunden. Der VW GTI (220 PS) beschleunigt in 6,5 Sekunden auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 246 km/h.

Der Verbrauch für beide Leistungsvarianten liegt, laut Seat, bei 6,4 Liter mit DSG und 6,6 Liter mit Handschaltgetriebe. Das entspricht CO2-Werten von 149 und 155 Gramm.

Serienmäßig sind beim Seat Leon Cupra unter anderem Progressivlenkung, adaptive Fahrwerksregelung, Vorderachs-Differentialsperre sowie 18-Zoll Räder an Bord. Der Cupra 280 ist mit 19-Zoll Rädern ausgestattet. Ebenfalls ab Werk sind die Voll-LED-Scheinwerfer und die LED-Heckleuchten. Innen sorgen Alcantara Sportsitze, LED-Licht in den Türpaneelen und Alu-Details für ein angenehmes Raumgefühl.

Vom Start weg wird der Leon Cupra als Fünftürer und als Leon SC Cupra Sport Coupé mit drei Türen angeboten. Die Preise für den neue Seat Leon Cupra mit Sechs-Gang-Getriebe und 265 PS beginnen bei 30.810 Euro.

Das ist der neue Seat Leon Cupra

Seat Leon Cupra mit bis zu 280 PS feiert Premiere auf dem Genfer Autosalon 2014.
Spanier mit Temperament: Der neue Seat Leon Cupra startet mit 265 oder 280 PS. © Seat
Seat Leon Cupra mit bis zu 280 PS feiert Premiere auf dem Genfer Autosalon 2014.
Vom Start weg wird der Leon Cupra als Fünftürer und als Leon SC Cupra Sport Coupé mit drei Türen angeboten. © Seat
Seat Leon Cupra mit bis zu 280 PS feiert Premiere auf dem Genfer Autosalon 2014.
Der Cupra 280 mit dem optionalen DSG-Getriebe katapultiert aus dem Stand in 5,7 Sekunden auf Tempo 100, beim Handschaltgetriebe sind es 5,8 Sekunden. Die abgeregelte Höchstgeschwindigkeit liegt bei Tempo 250. © Seat
Seat Leon Cupra mit bis zu 280 PS feiert Premiere auf dem Genfer Autosalon 2014.
Den Normverbrauch für beide Leistungsvarianten liegen laut Autobauer bei gerade mal 6,4 Liter mit DSG und 6,6 Liter mit Handschaltgetriebe. Das entspricht CO2-Werten von nur 149 und 155 Gramm. © Seat
Seat Leon Cupra mit bis zu 280 PS feiert Premiere auf dem Genfer Autosalon 2014.
Serienmäßig sind bei neuem Seat Leon Cupra unter anderem Progressivlenkung, adaptive Fahrwerksregelung, Vorderachs-Differentialsperre sowie 18-Zoll Räder an Bord. Der Cupra 280 ist mit 19-Zoll Rädern ausgestattet.  © Seat
Seat Leon Cupra mit bis zu 280 PS feiert Premiere auf dem Genfer Autosalon 2014.
Ebenfalls ab Werk gibt es Voll-LED-Scheinwerfer und LED-Heckleuchten. © Seat
Seat Leon Cupra mit bis zu 280 PS feiert Premiere auf dem Genfer Autosalon 2014.
Alcantara Sportsitze, LED Licht in den Türpaneelen und Alu-Details sorgen für ein angenehmes Raumgefühl.   © Seat
Seat Leon Cupra mit bis zu 280 PS feiert Premiere auf dem Genfer Autosalon 2014.
Zur Ausstattung gehört auch das Media System Plus mit einem 5,8 Zoll großen, farbigen Touchscreen. © Seat
Seat Leon Cupra mit bis zu 280 PS feiert Premiere auf dem Genfer Autosalon 2014.
Die Preise für den neue Seat Leon Cupra mit Sechs-Gang-Getriebe und 265 PS beginnen bei 30.810 Euro. © Seat

ml

Mehr zum Thema:

Erste Fotos: Das ist der neue Golf GTI

Das ist der neue VW Golf R

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.