Straßenengel! Elektro-Smart mit Flügeln

1 von 17
Das Showcar smart forjeremy feiert Weltpremiere auf der LA Auto Show 2012. Im nächsten Jahr soll der Flügel-Smart in einer limitierten Sonderedition auf den Markt kommen.
2 von 17
Völlig abgehoben: Dieser Smart hat Flügel! Auf der LA Auto Show 2012 zeigt sich das Elektroauto im Design von Modedesigner Jeremy Scott.
3 von 17
Der amerikanische Pop-Art-Künstler Jeremy Scott hat einen Smart fortwo electric drive mit rot-weißen Engelsflügeln dekoriert.
4 von 17
Sie leuchten wie zündende Raketen und bilden so avantgardistische Rückleuchten.
5 von 17
Flügel sind ein markantes Designelement von Jeremy Scott. Ob Sweatshirts, Sonnenbrillen oder Turnschuhe - sie tauchen immer wieder in seinen Kollektionen auf.
6 von 17
Ein Traum in Weiß: Instrumententafel, Sitze und Türverkleidungen sind mit weißem Nappaleder bezogen.
7 von 17
Einen Kontrast zum matten Weiß bilden die glänzenden Chromoberflächen.
8 von 17
Das weiße und mit zwei Chromspeichen versehene Lenkrad ist oben offen.
9 von 17
Die Schwingen sind aus transparentem Fiberglas gefertigt und mit Elementen in der Form von Raketen dekoriert, die rot aufleuchten und so als Rück- und Bremsleuchten dienen.

Auf der LA Auto Show 2012 präsentiert Mercedes einen Smart mit Flügeln. Der Modedesigner Jeremy Scott hat dem Elektroauto sein typisches Markenzeichen - eben Flügel - verpasst. 

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Opel Kapitän: Die Stilikone feiert ihren 80. Geburtstag
Er ist eine ganz große Nummer in der Opel-Historie. Denn der Kapitän war nicht nur 42 Jahre das Flaggschiff, er hatte …
Opel Kapitän: Die Stilikone feiert ihren 80. Geburtstag
Heiße Schlitten, starke Frau: Das ist die neue Miss Tuning - hier sind die Bilder
Nur 1.500 Stück vom begehrten Kalender stehen zum Verkauf. Wir zeigen Ihnen die hübsche Miss Tuning und die heißesten …
Heiße Schlitten, starke Frau: Das ist die neue Miss Tuning - hier sind die Bilder

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.