Sonderedition: Der Ford Focus RS 500

+
Ford präsentiert sein Top-Modell Ford Focus RS 500.

Der Ford Focus RS500 sprintet in nur 5,6 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 265 km/h.

Bereits das Top-Modell der Ford Focus RS hinterlässt mit seinem spektakulären, im Hinblick auf optimalen Abtrieb und aerodynamische Effizienz entwickelten Design einen bleibenden Eindruck.

Panther-Schwarz und limitiert: Focus RS 500

Panther-Schwarz und limitiert: Focus RS 500

Der RS500 spitzt diesen Auftritt durch seine unkonventionelle Folierung in Matt-Schwarz auf dramatische Weise nochmals zu. Dieser spezielle Look wird kontrastiert von schwarzglänzenden 19-Zoll-Leichtmetallfelgen und der hochglanzschwarzen Oberfläche für den trapezförmigen unteren Lufteinlass, die dazugehörige vordere Spoilerlippe, den doppelblättrigen Heckflügel und den sogenannten Venturi-Tunnel, der den Luftfluss unter dem Fahrzeug kontrolliert. Farblich gezielt gesetzte Applikationen wie die roten Bremssättel, die blauen RS-Logos sowie das blau-weiße RS500-Emblem am Heck unterstreichen den einzigartigen Stil dieses Modells zusätzlich.

Mit dem 2,5-Liter-Turbo-Fünfzylinder steigert sich die Leistung auf 257 kW (350 PS) und 460 Nm maximalem Drehmoment sorgt für Fahrleistungen auf höchstem Niveau. Die Spitzengeschwindigkeit bleibt bei 263 km/h.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.