SsangYong tastet sich weiter an Kompakt-SUV heran

+
Fürs Abenteuer gerüstet: die Studie XIV Adventure von SsangYong. Foto: Stefan Weißenborn

Paris (dpa/tmn) - Der Autohersteller SsangYong liebäugelt schon länger mit einem kompakten SUV. Nun stellen die Koreaner in Paris zwei neue Varianten des Konzeptfahrzeugs XIV vor.

Auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4. bis 19. Oktober) stellt der koreanische Autohersteller SsangYong sein bereits bekanntes Konzeptfahrzeug XIV in den neuen Varianten Air und Adventure mit Allradantrieb vor. Markantestes Merkmal beim XIV Air ist eine Art Targa-Dach, das es so in der SUV-Sparte noch nicht gibt. Den XIV Adventure zeichnen wuchtige Stoßfänger, Dachgepäckträger und Zusatzscheinwerfer aus.

Beide Autos fahren einem Serienmodell voraus, das SsangYong 2015 auf den Markt bringen will. Geplant sind 1,6-Liter-Benzin- und -Dieselmotoren, die die Euro-6-Norm erfüllen. In der Serie dürfte der Allradantrieb als Option bestellbar sein.

Webseite zum Pariser Autosalon (engl./franz.)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.