Zu viel Hektik

Terminstress verwandelt Mann zum Autoknacker

+
In völliger Hektik versuchte ein Mann sein Auto mit einem Hammer statt Schlüssel zu öffnen (Symbolfoto).

Im Vollstress ist ein Mann in Baden-Württemberg zum Autoknacker geworden. Mit einem Hammer versuchte er sein Auto zu öffnen. Das war leider ein Fehler.

Hilflos und mit den Nerven am Ende rief er schließlich die Polizei, die ihn erst einmal beruhigte.

Der 54-Jährige hatte am Mittwoch einen dringenden Termin beim Landratsamt und wollte mit einem ausgeliehen Auto von Bodelshausen dort hinfahren. Vor lauter Hektik habe er die Fahrzeuge verwechselt - und natürlich ließ sich das falsche Auto mit seinem Schlüssel nicht öffnen. Vor lauter Verzweiflung habe er mit einem Hammer die Scheibe eingeschlagen und wollte losfahren, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Als sein Schlüssel auch nicht ins Zündschloss passte, dämmerte ihm langsam, was er angerichtet hatte. Er rief die Polizei - und die fand das richtige Auto auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Die irrsten Autofahrer der Welt

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.