Verrückt: Auf Skiern zum Benzinholen

+
Auf dem Rückweg von der Tanke entdeckte ihn die Polizei.

Mellrichstadt - Was ist nur in ihn gefahren? Ein junger Norweger hat sich auf der A 71 seine Rollskier angeschnallt und ist losgedüst,  um Benzin für seinen leeren Autotank zu holen.

Sportlich, sportlich: Ein junger Norweger hatte wohl nicht so viel Lust, zu Fuß mit seinem Benzinkanister loszumarschieren. Und wenn man schon einmal Rollskier im Auto hat, kann man die ja schließlich auch benutzen. Also düste er auf der Autobahn 71 bei Mellrichstadt (Landkreis Rhön-Grabfeld) los zur nächstgelegenen Tanke.

Witzige Parkunfälle

Verrückte Park-Unfälle 

Dem Mann sei kurz vor der Tankstelle Richtung Thüringen der Sprit ausgegangen, sagte ein Polizeisprecher in Würzburg. Statt zu laufen, habe sich der sportliche Mann kurzerhand seine Roll-Skier und die Skistöcke geschnappt und sei damit schwungvoll auf dem Seitenstreifen zum Rasthof gelaufen. Erst auf dem Rückweg und wenige hundert Meter vor dem liegengebliebenen Wagen entdeckte die Polizei den Sportler. Der Norweger musste ein Verwarnungsgeld zahlen und durfte danach weiter fahren - im Auto.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.