Familienfreund

Toyota enthüllt neuen RAV4

+
Toyota bringt den neuen Toyota RAVA im Sommer 2013.

Dynamischer, sparsamer und praktischer: Toyota präsentiert den neuen RAV4. Der kompakte SUV soll vor allem Familien überzeugen.

Der neue Toyota RAV4 ist jetzt 4,57 Meter lang (plus 20 Zentimeter im Vergleich zum Vorgänger), 1,81 Meter breit (plus drei Zentimeter) und 1,68 Meter hoch. Der Radstand von 2,66 Metern schafft mächtig viel Platz im Fond.

Die Rücksitzbank kann man jetzt 60:40 umklappen. Damit wächst der Kofferraum auf 547 Liter. Im Unterflur-Staufach vergrößert sich das Volumen um 37 Liter auf 100 Liter.

Die mit einem Spoiler ausgestattete Hecktür lässt sich nun nach oben öffnen. Für die Aerodynamik verzichtet Toyota auf das Ersatzrad an der Hecktüre. Die Ladekante ist 64,5 Zentimeter hoch. 

Toyota bietet den neuen RAV4  mit drei Motoren an: Ein zwei Liter großer Benzinmotor mit 151 PS und ein neuer zwei Liter Diesel mit 124 PS sowie ein 2,2-Liter Diesel mit 150 PS Leistung stehen zur Wahl. Die CO2-Emissionen sollen durchschnittlich um zwölf Prozent niedriger ausfallen als bei der aktuellen Motorenpalette.

Im Cockpit des neuen Toyota RAV4 sind alle Instrumente und Bedienelemente in einem hellen Blau hinterleuchtet.

Auf Wunsch gibts den RAV4 auch mit neuen Assistenten für Fernlicht, Spurwechsel und Spurführung. Geländewagen hat Toyota noch nicht verraten. Das aktuelle Modell kostet jedenfalls mindestens 24.550 Euro.

Freund der Familie: Der neue Toyota RAV4

Freund der Familie: Der neue Toyota RAV4

Auf der Los Angeles Auto Show 2012 ( bis zum 9.12.2012) feiert die vierte Generation des Toyota RAV4 Weltpremiere.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.