Trek Mountainbikes

Fahrradhersteller startet Massenrückruf

+
Fahrradhersteller startet Massenrückruf.

Normalerweise machen großen US-Autofirmen mit Rückrufen von sich reden, nun hat es einen Fahrradhersteller erwischt: Die Firma Trek Bicycle zieht fast eine Million Mountainbikes aus dem Verkehr.

Die zuständige Verbraucherschutzbehörde teilte am Mittwoch mit, dass wegen Risiken durch einen fehlerhaften Schnellspanner 900 000 Räder in den USA und 98 000 in Kanada zur Reparatur in die Werkstätten beordert wurden. Drei Unfälle werden mit dem Defekt, durch den das Vorderrad sich lösen oder blockieren kann, in Zusammenhang gebracht.

Bei einem Fall kam es zu Gesichtsverletzungen, bei einem anderen zu einem gebrochenen Handgelenk. Der Rückruf betrifft Räder, die von 1999 bis heute zu Preisen von bis zu 1650 Dollar verkauft wurden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.