Triumph: Zum Jubiläumsjahr im Look von 1902  

+
Triumph Bonneville T100 110th Anniversary Special Edition

Der englische Tradtionshersteller Triumph startet mit einem Sondermodell in das 110. Firmenjahr: Mit der Bonneville T100 110th Anniversary Special Edition im Look des Modell No.1 aus dem Jahre 1902.

Triumph Bonneville T100 110th Anniversary Special Edition

Die Sonderedition trägt ein Geburtstagswappen, das sich stark an die damaligen Tankembleme anlehnt. Darüber hinaus bezieht sich die klassische Zweifarblackierung in Brooklands Green / Aluminium Silver auf die Triumph-Tradition: Das Brooklands Green erinnert an den ersten Sieg der Marke in einem Motorradrennen auf dem Kurs von Brooklands/Surrey in 1908, während das Aluminium Silver typisch für die Modelle der Vorkriegsjahre war.

Das Geburtstagsemblem trägt – anders als das ursprüngliche Signet – das Motiv der Queen, um sie in ihrem eigenen Jubiläumsjahr 2012 zu ehren. Drei Punkte über der Krone symbolisieren die drei historischen Fertigungsstätten von Triumph in Coventry, Meriden und Hinckley.

Triumph Bonneville T100 110th Anniversary Special Edition

Die in einer Auflage von 1000 Stück gefertigte Sondermodelle Bonneville T100 110th Anniversary Special Edition ist mit Chromteilen veredelt. Jedes Exemplar ist mit einer durchnummerierten Plakette auf der Lenkerklemmung versehen, dazu gibt es ein Echtheitszertifikat. Die Special Edition Bonneville T100 ist ab April für 9.990 Euro zuzüglich 370 Euro Nebenkosten erhältlich. (Österreich: 11.990 Euro inkl. Nebenkosten und NOVA).

ampnet/jri

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.