Kein Witz

Polizei: Kind missachtet Vorfahrt mit Dreirad

+
Kind auf einem Dreirad (Symbolfoto).

Grundsätzlich sollten sich alle Teilnehmer des Straßenverkehrs an Verkehrsregeln halten. Die tschechische Polizei kennt auch bei Kindern, die auf einem Dreirad unterwegs sind, scheinbar kein Pardon.

Einem dreiradfahrenden Kind wirft die tschechische Polizei eine Missachtung der Verkehrsregeln vor. „Der sieben Jahre alte Junge lenkte an einer Kreuzung ein Kinder-Dreirad und nahm einem Auto entgegen dem Hinweisschild die Vorfahrt“, hieß es in einer Polizeimitteilung vom Montag.

Beim anschließenden Zusammenstoß habe der Junge leichte Verletzungen erlitten. Der Schaden am Auto werde auf umgerechnet 20 Euro beziffert. „Am Dreirad entstand kein Schaden“, hielten die Verkehrspolizisten aus der Stadt Holysov fest. Ein Psychologe bestätigte auf Anfrage des Portals Novinky.cz, dass Kinder in diesem Alter Verkehrsschilder noch gar nicht wahrnehmen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.