Die Tops und Flops im TÜV Mängelreport 2015

Mazda2
1 von 8
Der TÜV hat in seinem jährlichen Mängelbericht anhand der Ergebnisse der Hauptuntersuchungen erstellt. Verglichen wurden die Modelle nach Altersgruppen. Wer einen Gebrauchtwagen sucht, sollte sich genau anschauen, wer schon bei der ersten Hauptuntersuchung (HU) durchfällt. Gewinner Kleinwagen 2015: Mazda2.
Opel Meriva
2 von 8
Gewinner Van 2015: Opel Meriva.
Audi A3
3 von 8
Gewinner Kompaktklasse 2015: Audi A3.
Mercedes C-Klasse
4 von 8
Gewinner Mittelklasse 2015: Mercedes C-Klasse.
Mercedes GLK
5 von 8
Gewinner SUV 2015: Mercedes GLK.
Mercedes SLK scheidet beim TÜV-Report 2015 am besten ab.
6 von 8
Gesamtsieger TÜV-Report 2015: Der Mercedes SLK scheidet beim TÜV-Report 2015 am besten ab.
Audi A6
7 von 8
Gruppe: Platz 2 in der Gruppe der 2- und 3-Jährigen: Audi A6.
Dacia Logan
8 von 8
Bei den 2- und 3- Jährigen gehört der Dacia Logan zu den Mängelriesen. Wegen Rost, ausgeschlagene Achs- und Lenkgelenke fällt das Billig-Auto schon bei der ersten Hauptuntersuchung durch.

Der TÜV-Mängelreport 2015 deckt es auf: Die Tops und Flops unter den Autos. Schon bei der ersten Hauptuntersuchung (HU) gibt es Unterschiede in den einzelnen Fahrzeugklassen.

Bremsen, Reifen oder defektes Licht - jedes vierte Auto fällt beim TÜV durch. Der aktuelle TÜV-Report zeigt, wo es bei einigen Modellen hakt.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen
Alle Jahre wieder trifft sich die Motorsportwelt im Süden Englands, um schnellen Autos und lauten Motoren zu frönen. …
Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?
Alle reden vom E-Auto, aber kaum einer fährt eins. Warum eigentlich? Am Fahrspaß kann es jedenfalls nicht liegen. Denn …
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.