Unimog U 5000 extrem!

Unimog U 5000 6x6
1 von 4
Dreck, Schmutz und Staub - der Unimog U 5000 hat extreme Nehmerqualitäten. Jetzt hat der Spezialist neue Qualitäten, nämlich drei Achsen mehr. 
Unimog U 5000 6x6
2 von 4
Die dritte Achse der neuen Version 6x6 macht das Profifahrzeug von Mercedes-Benz zum Allrounder in besonders schwierigem Terrain. Trotz 17 Tonnen zulässigen Gesamtgewicht und eine Nutzlast von rund 10 Tonnen ist der Unimog 5000 6x6 wendig
Unimog U 5000 6x6
3 von 4
Der serienmäßige Reihen-Dieselmotor OM 924 LA mit 218 PS Leistung und einem maximalen Drehmoment von 810 Nm erfüllt dank BlueTec-Technologie die Euro-5-Norm. Für spezielle Einsätze und Exportmärkte steht der Motor alternativ auch in einer Euro-3-Ausführung zur Verfügung.
Unimog U 5000 6x6
4 von 4
Robust und vielseitig: Der Unimog U 5000 6x6 jetzt auch mit drei Achsen.

Dreck, Schmutz und Staub - der Unimog U 5000 hat extreme Nehmerqualitäten. Jetzt hat der Spezialist neue Qualitäten, nämlich drei Achsen mehr. 

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Die neue Mercedes A-Klasse Limousine im Fahrtest
Der neue Baby-Benz bietet deshalb nicht nur Platz und Prestige sondern vor allem Pixel und Pep. Doch er hat starke …
Die neue Mercedes A-Klasse Limousine im Fahrtest
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos
Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.