US-Autos werden immer älter

+
US-Autos werden immer älter

Detroit -  Amerikaner lieben bekanntlich ihre Autos. Doch jetzt behalten US-Bürger ihre Fahrzeuge auch immer länger. Mit Emotionen hat diese Treue wohl kaum etwas zu tun. 

Im Durchschnitt erreichten Autos und Lastwagen im vergangenen Juli ein Alter von 10,8 Jahren und waren damit so alt wie nie zuvor, teilte der Branchendienst Polk am Dienstag mit. PKW wurden demnach durchschnittlich 11,1 Jahre alt und LKW erreichten ein Durchschnittsalter von 10,4 Jahren. Seit dem Beginn der Wirtschaftskrise 2008 stieg das Durchschnittsalter an.

Detroit 2012

Weltpremieren in Detroit 2012

Laut Polk soll sich in diesem Jahr der Anstieg jedoch verlangsamen, weil die Verkaufszahlen für Neuwagen ebenfalls steigen. Die Zahl der Neuzulassungen kletterte von 11,6 Millionen Fahrzeugen im Jahr 2010 auf 12,8 Millionen im Jahr 2011.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.