Ein Vergnügen! Mini-Auto mit Bumms-Faktor

+
Bumper-Cars: Tom Wright auf seinem Auto-Scooter von 1953.

Warum normal Auto fahren, wenn es auch verponnen geht? Tom Wright aus den USA ist die Straße ein Volksfest. Kleine Rempler nimmt der Tüftler gerne in Kauf.

Bumper-Cars: Tom Wright auf seinem Auto-Scooter-Gefährt von 1936.

Bumper Cars sind Mini-Fahrzeuge, wie man sie normalerweise in Auto-Scooter-Bahnen auf Volksfesten erleben kann. Tom Wright hat den Elektromotor ausgebaut und durch einen Motorradmotor ersetzt. So erhielt ein Lusse Auto-Scooter aus dem Jahr 1953 Zehn-Zoll-Räder, Lenkung und einen 500 ccm-Vierzylinder von Kawasaki. Der zweite Lusse Scooter stammt von 1936 und wird von einem 750 ccm-Yamaha-Motor aus dem Jahr 1977 angetrieben. Weitere Kennzeichen sind die komplette Holzverkleidung, ein verchromter Kühlergrill und eine klappbare Windschutzscheibe.

Bumper-Cars: Umgebauter Auto-Scooter von 1953.

Auf der Essen Motor Show 2011 ( 26. November bis zum 4. Dezember 2011) kann man Tom Wright mit seinen Fahrzeugen auf dem Messegelände in Essen erleben.

(ampnet/Sm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.