Tierisch

Video: Das ist ein Elefantentest fürs Auto

Crashtests im Labor veranstalten - das kann doch jeder, oder? Sein Auto im Alltag von einem Elefanten testen zu lassen, ist dagegen eher außergewöhnlich. Sehen Sie selbst.

Dass Elefanten Autos ins Visier nehmen, kommt immer wieder vor.  Diesmal ist jedoch ein wilder Elefant in der Nähe des Khao Yai Nationalparks (Thailand) mit einem Fahrzeug auf Tuchfühlung gegangen. Der Dickhäuter war laut Berichten der BBC unvermittelt auf die Straße spaziert und hat die Fahrbahn blockiert. Dann setzte er, wie im Video zu sehen ist, seine Vorderbeine auf dem Wagen ab. Im ersten Augenblick hat es den Anschein, als wollte sich der graue Riese auf dem Auto gemütlich niederlassen. Dabei zerquetscht der Elefant den Wagen. Die Insassen kamen dabei nicht zu Schaden.  

Das Tier war, so die BBC, angeblich aus dem Nationalpark entkommen. Thailands Behörden nehmen nun den Zwischenfall zum Anlass, Besucher vor dem ungewöhnlich aggressiven Verhalten der Elefanten während der Paarungszeit zu warnen.

tz/mm

Rubriklistenbild: © Youtube.com screenshot

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.