Verrückte Idee

Dieses Lego-Auto fährt nur mit Luft

Anfangs war es nur eine verrückte Idee vom 20-jährigen Paul Oida: ein eigenes Auto zu bauen. Das Besondere: Es ist komplett aus Lego und fährt mit Luft.

Lenkrad, Karosserie und sogar der Motor ist aus bunten Spielzeug-Klötzchen gebaut. Das gelbe Auto im Hot-Rod-Design besteht aus mehr als 500.000 Lego-Steinen. Aber das ist nicht alles: Der offene Zweisitzer fährt. Mit einem Luftantrieb beschleunigt der Wagen sogar bis Tempo 30. Die Höchstgeschwindigkeit ist nur "aus Angst vor einer riesigen Lego-Explosion" begrenzt. Der Luftmotor besteht aus 258 Kolben.

In einem Video auf YouTube erzählt der 20-jährige Paul Oida aus Rumänien, wie es zu diesem ungewöhnlichen Projekt kam, das seine Schöpfer SAMP nannten  - das steht für "Super Awesome Micro Project".

ml

Rubriklistenbild: © YouTube.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.