Spektakuläre Studie

Maybach als Bat-Benz: Extrem-Coupé spielt in neuem Superhelden-Film mit

Composing: Vision Mercedes-Maybach 6 und Michael Keaton (Symbolbild)
+
Nur kein Neid: Michael Keaton darf den Mega-Maybach fahren. (Symbolbild)

Batman wechselt die Marke: Nach Lamborghini fährt er im Film „The Flash“ einen spektakulären Maybach. Hinterm Lenkrad sitzt ein alter Bekannter als Darsteller.

Hollywood (Kalifornien) – Da hat der Mercedes-Händler von Gotham City wahrscheinlich eine ordentliche Eroberungsprämie bekommen: Bruce Wayne alias Batman, der heldenhafte Milliardär aus dem DC-Comic-Unviversum, ist seit der Film-Trilogie von Kult-Regissuer Christoper Nolan ja eigentlich als Lamborghini-Fan bekannt. Auch Audi-Modelle ließen sich auf der Leinwand immer mal wieder blicken. Doch offenbar hat nun (im echten Leben) Daimler dem Volkswagen-Konzern das Product Placement in den Superhelden-Filmen ausgespannt. Jedenfalls lassen das Aufnahmen vom Set des neuen Films „The Flash“ vermuten, die auf Twitter aufgetaucht sind. Dort ist eine atemberaubend designte Studie zu sehen – die Vision Mercedes-Maybach 6 der Auto-Show von Pebble Beach 2016. Das 5,70-Meter lange Coupé bietet auch überragende technische Werte: Ein Elektromotor mit 550 kW (750 PS) beschleunigt den neuen Bat-Benz in unter vier Sekunden auf Tempo 100. Aber ob der Dunkle Ritter mit der elektronischen Abregelung bei 250 km/h einverstanden ist?

Der Protagonist, der lichtschnelle „Flash“, benötigt dagegen kein Auto. Von der Handlung bekannt ist bereits, dass er mit Zeitreisen den Weltenlauf verändet. Verkörpert wird er wieder von Jungstar Ezra Miller. Mitstreiter Batman dagegen wechselt seine Darsteller noch schneller als die Automarke – und das offenbar sogar im selben Film. Neben Ben Affleck schlüpft nämlich dank der Zeitsprünge auch wieder ein alter Bekannter in die schwarze Rüstung: Michael Keaton, der vor 30 Jahren schon mal in Wayne Manor residierte, darf offenbar den Maybach fahren. Die ganze Geschichte zum Maybach 6 als Auto von Batman-Darsteller Michael Keaton lesen Sie auf 24auto.de*. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.