Extrem!

Der will nur spielen! VW Golf GTI Roadster

+
Open-Air: Der VW Golf GTI Roadster ist auf dem GTI-Treffen am Wörthersee zu sehen.

VW hat einen extremen Ableger des Golf GTI aufgebaut. Der 503 PS starke GTI wurde ursprünglich speziell für das Playstation-Rennspiel „Gran Turismo 6“ entworfen.

Der flache Roadster mit 503 PS, knappem Windabweiser statt Frontscheibe, Schalensitzen und mächtigem Spoiler ist ein echtes Supercar. Optisch macht der VW Golf GTI Roadster einiges her. Mit protzigen Reifen und echt breit lässt er seine Muskeln spielen. Der zweisitzige VW Golf GTI Roadster wird laut Hersteller beim GTI-Treffen am Wörthersee (28. bis 31. Mai) zu sehen geben. Optisch macht der VW Golf GTI Roadster einiges her. Mit protzigen Reifen und echt breit lässt er seine Muskeln spielen.

Den virtuellen Wagen können Besitzer der Sony Playstation 3 schon eher downloaden. Der extreme Golf GTI Roadster wird wohl eher nicht in Serie gehen. Allerdings gibt es auf YouTube.com ein Video, der den Super-Golf in Aktion zeigt.

Das GTI-Treffen am Wörthersee hat mittlerweile Kult-Status. Jedes Jahr lässt sich Volkswagen etwas ganz Besonderes einfallen.

tz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.