Klassiker aus 1167 Bausteinen

VW Käfer aus Lego

VW Käfer aus den 1960er Jahren aus Lego.
1 von 5
VW Käfer aus den 1960er Jahren aus Lego.
VW Käfer aus den 1960er Jahren aus Lego.
2 von 5
VW Käfer aus den 1960er Jahren aus Lego.
VW Käfer aus den 1960er Jahren aus Lego.
3 von 5
VW Käfer aus den 1960er Jahren aus Lego.
VW Käfer aus den 1960er Jahren aus Lego.
4 von 5
VW Käfer aus den 1960er Jahren aus Lego.
VW Käfer aus den 1960er Jahren aus Lego.
5 von 5
Der Bausatz für den VW Käfer aus den 1960er Jahren ist ab August ab rund 90 Euro zu haben.

Lego bringt jetzt einen echten Klassiker zum Bauen in seiner Creator Expert-Reihe heraus: einen VW Käfer aus den 1960er Jahren im Surfer-Stil. Empfohlen ist das Kult-Lego-Auto ab 16 Jahren.

Nach dem T1 Campingbus bringt Lego eine weitere Volkswagen-Legende: den VW Käfer. Das originalgetreue Modell können Lego-Freaks aus 1167 Plastiksteinen zusammenbauen. Das azurblaue Käfer-Modell ist mit Dachgepäckträger, Surfbrett und Kühlbox inklusive Getränkeflaschen ausgestattet. Das fertige Modell ist dann 29 Zentimeter lang, 15 Zentimeter hoch und zwölf Zentimeter breit.

Die Türen lassen sich sogar aufklappen und das Dach abnehmen. Der Innenraum ist in klassischem Beige gehalten und die Sitze lassen sich nach vorne umlegen. Unter dem Heckdeckel findet sich ein Motor. Unter der vorderen Haube Ersatzrad und Benzintank.

Das Kultauto ist für rund 90 Euro ab dem 1. August 2016 zunächst im Lego-Shop dann aber auch in den Lego-Stores in Deutschland und Österreich erhältlich.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

James Bond oder Batman? Das sind die besten Filmautos aller Zeiten
Für viele Autofans sind sie die wahren Stars im Kino: Filmautos. Aber welches ist das beliebteste? Dieser Frage ging …
James Bond oder Batman? Das sind die besten Filmautos aller Zeiten
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos
Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.