VW Up! Lite – Stadtflitzer der Zukunft 

VW Up! Lite - Studie Kleinwagen VW
1 von 10
VW Up! Lite - Sparsam in die Zukunft: Das 695 Kilo leichte Fahrzeug beschleunigt in 12,5 Sekunden auf Tempo 100, fährt auf Wunsch ein bis zwei Kilometer rein elektrisch und verbraucht im Schnitt nur 2,44 l/100 km Diesel.
VW Up! Lite - Studie Kleinwagen VW
2 von 10
Der Kleinwagen mit dem respektablen Heck erreicht beinahe das Format des aktuellen Polo.
VW Up! Lite - Studie Kleinwagen VW
3 von 10
Mit einer Antriebskonzeption aus TDI (Turbodiesel), Elektromotor und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) sowie bester Aerodynamik (cw-Wert: 0,237) drückt Volkswagen die CO2-Emissionen auf sensationelle 65 g/km.
VW Up! Lite - Studie Kleinwagen VW
4 von 10
Das Prachtexemplar ist 3,84 Meter lang, 1,40 Meter hoch und 1,60 Meter breit.
VW Up! Lite - Studie Kleinwagen VW
5 von 10
Up! Lite tritt futuristisch, frech und formal eigenständig auf.
VW Up! Lite - Studie Kleinwagen VW
6 von 10
Die Bedienung der Fahrzeugeinstellungen (u.a. Lüftung, Internet, Telefon, MP3, Video, Telefon, Bordrechner, Radio) erfolgt zentral über einen intuitiv bedienbaren Touchscreen mit Bewegungssensorik.
VW Up! Lite - Studie Kleinwagen VW
7 von 10
Fahrer- und Beifahrersitz gleichen bei der Längseinstellung automatisch die Sitzhöhe an.
VW Up! Lite - Studie Kleinwagen VW
8 von 10
Die Rückbanklehne wird zum Umklappen einfach durch das Wegklappen der hinteren Kopfstützen entriegelt („Easy Switch").
VW Up! Lite - Studie Kleinwagen VW
9 von 10
VW Up! Lite - Sparsam in die Zukunft

Die VW-Studie Up! Lite ist die Idee vom neuen Kleinwagen und für VW das Spiegelbild der Zukunft. Der Wagen verbracht auf 100 Kilometer nach VW-Angaben gerade einmal 2,44 Liter Sprit.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Neuheiten beim Caravan Salon: In dieses Reisemobil passt ein ganzes Auto
Ein Anhänger wird mobil. Einen schwimmenden Wohnwagen gibt es auch. Außerdem jede Menge Luxus. Alles zu sehen auf der …
Neuheiten beim Caravan Salon: In dieses Reisemobil passt ein ganzes Auto

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.