Was Autofahrer wissen sollen

Was sind die Vorteile des Allradantriebs?

+
Bei Wüstentouren ist ein Allradantrieb die beste Wahl. Auch auf der Straße sorgt er für eine größere Spurentreue. Foto: Daniel Karmann/dpa

Gerade bei Geländewagen und SUVs ist der Allradantrieb ein wichtiges Merkmal. Doch welchen Nutzen bringt diese Antriebsart? Der Tüv Nord gibt Aukunft.

Essen (dpa/tmn) - Fahrzeuge mit Allradantrieb kommen in vielen Situationen besser voran. Das ist vor allem auf rutschigem oder gefrorenem Untergrund der Fall, aber etwa auch beim Anfahren am Hang, beim sportlichen Durchfahren von Kurven und abseits der Straße im Gelände, erklärt der Tüv Nord.

Anders als beim herkömmlichen Zweiradantrieb drehen die Räder allradgetriebener Fahrzeuge nicht so schnell durch, weil jedes einzelne Rad nur einen Teil der Kraft auf die Straße überträgt. Das ermöglicht eine größere Spurtreue auf Straßen mit unterschiedlich griffigem Grund und sorge für mehr Sicherheit. Die Allradtechnik kommt deshalb nicht nur in Geländewagen und SUVs zum Einsatz, sondern immer öfter auch in Mittelklasseautos.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.