Gut bei Nässe

Welchen Vorteil haben gelochte Bremsscheiben?

+
Gelochte Bremsscheiben tragen dazu bei, dass die Bremsleistung des Autos auch bei Nässe hoch ist. 

Bremsscheiben gibt es in einer gelochten und in einer ungelochten Variante. Vor allem in gehobenen Fahrzeugklassen werden häufig gelochte Bremsscheiben verbaut. Doch welche Nutzen hat diese Bauweise?

In den gehobenen Fahrzeugklassen sind die gelochten Bremsscheiben mittlerweile oft Standard. Wie bei so vielen Entwicklungen stand auch hier der Rennsport Pate. Und es gibt tatsächlich Vorteile, die gelochte gegenüber den herkömmlichen, ungelochten Bremsscheiben haben, erklärt der Tüv Nord.

Zum Beispiel kann die Bremsleistung bei Nässe leicht verbessert werden. Wenn sich beim Bremsvorgang ein Wasserfilm zwischen Bremsklötze und Bremsscheiben legt und bei großer Hitze verdampft, sorgen die Löcher dafür, dass Flüssigkeit und Dampf schneller verschwinden. Das erhöhe die Reibewirkung und verbessere das Bremsverhalten ein wenig. Allerdings werden bei modernen, hochklassigen Fahrzeugen vorhandene Feuchtigkeitsfilme auf den Bremsscheiben von den Fahrzeugen selbsttätig während der Fahrt durch leichtes Anlegen der Bremsbeläge abgestreift.

Ein weiterer Pluspunkt ist die leicht bessere Kühlung der Bremsanlage. Konkret: Die Bremsanlage kann nach einer Extrembremsung schneller wieder heruntergekühlt werden. Ein Nachteil der gelochten Bremsscheiben ist allerdings der größere Verschleiß, da die gelochten Scheiben für mehr Abrieb sorgen, so die Prüfexperten.

Jetzt ist Zeit zum Reifenwechsel. Autofahrer sollten bei der Gelegenheit auch die Bremsen unter die Lupe nehmen.

Fünf Autofahrer-Fehler, wo es an der Basis hakt

dpa/tmn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.