Weltpremiere: Mercedes zeigt Hybird E-Klasse

+
Mercedes Benz startet Hybrid-Offensive: Mercedes wird den E 300 BlueTec Hybrid als Limousine und T-Version auf den europäischen Markt bringen.

Mercedes bringt zwei neue Hybrid-Modelle 2012 auf den Markt. Weltpremiere feiert die sparsamste Oberklasse der Welt auf der Autoshow in Detroit (14. bis 22. Januar 2012).

Der sowohl als Limousine als auch als T-Modell erhältliche E 300 Blue Tec Hybrid hat einen Normdurchschnittsverbrauch von 4,2 Litern Diesel pro 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 109 Gramm pro Kilometer.

Mercedes-Benz hybridisiert die E-Klasse

Mercedes-Benz hybridisiert die E-Klasse

Der 4-Zylinder-Diesel des E 300 Blue Tec Hybrid verfügt über 150 kW / 204 PS und 500 Newtonmeter Der Elektromotor steuert 20 kW / 27 PS und 250 Nm bei.

Der E 400 Hybrid hat den gleichen E-Motor, der V6-Benzinmotor ist jedoch mit 225 kW / 306 PS und 370 Nm deutlich leistingsstärker. Nach der amerikanischen CAFE-Norm beträgt der kombinierte Verbrauchswert 27 miles per gallon (ca. 8,7 l/100 km).

Der E 300 BlueTEC Hybrid ist zunächst für den europäischen Markt vorgesehen, während der E 400 Hybrid auf dem amerikanischen Markt startet und später in weiteren Ländern wie Japan und China angeboten wird.

Quelle: Mercedes Benz/ampnet/jri/ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.