Grüner Flitzer

Weltrekord! Elektro-Rennwagen knackt Bestmarke

+
Der Elektro-Rennwagen E0711-5 der Universität Stuttgart prescht in 1,779 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100.

Von 0 auf Tempo 100 in 1,779 Sekunden - mit dieser sagenhaften Zeit hat ein Elektro-Rennwagen jetzt Geschichte geschrieben.

Stuttgarter Studenten haben in Wilhelmshaven mit ihrem Rennwagen den Weltrekord für die schnellste Beschleunigung eines Elektrofahrzeugs von 0 auf 100 Stundenkilometer gebrochen. Ihr Auto kommt damit ins „Guinness Buch der Rekorde“, die Messdaten waren überprüft worden. „Mit einer Zeit von 1,779 Sekunden haben wir den bestehenden Rekord von 1,785 knapp unterboten“, teilte Student Hans Wiggenhauser am Sonntag mit.

Entwickelt wurde das Auto vom Verein Greenteam aus Baden-Württemberg, dem vor allem aus Studenten der Ingenieurswissenschaften angehören. Die rund 20 jungen Leute hatten seit Freitag auf einem kleinen Flughafen am Stadtrand von Wilhelmshaven versucht, die bisherige Bestmarke zu knacken. Nach mehreren erfolglosen Versuchen gelang es ihnen schließlich am späten Samstagabend.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.