Die zehn besten Raststätten Deutschlands

+
Top unter den Autobahn Raststätten: Sieger-Raststätte 2010/2011 ist Am Fichtenplan Nord an der A10 

Der Auto- und Reiseclub Deutschland (ARCD) hat jetzt die zehn besten Raststätten an deutschen Autobahnen gekürt. Raststätten in Brandenburg liegen beim Langzeittest, genannt "Das Goldene R" vorn.

Sieger-Raststätte 2010/2011 ist Am Fichtenplan Nord an der A10 und verdrängt den Vorjahressieger Hirschberg Ost auf Rang zwei. Mit einem dritten Platz wie beim letzten Mal bestätigt Im Hegau Ost ebenfalls seine Stellung unter den Spitzen-Raststätten in Deutschland.

Top Ten: Die besten Autobahn-Rastplätze

Top Ten: Die besten Autobahn-Rastplätze

32 750 Besucher der bundesdeutschen Autobahn-Raststätten haben ihre Favoriten gewählt. Und beurteilten die Anlagen nach Küche und Service, Sauberkeit und Hygiene, Preis-Leistungs-Verhältnis sowie Ausstattung und Familienfreundlichkeit.

Das sind Deutschlands beste Autobahn-Raststätten

  • 1. Am Fichtenplan Nord A10 Frankfurt/Oder–Potsdam; Note  1,33
  • 2. Hirschberg Ost A9 Nürnberg–Leipzig; Note 1,40
  • 3. Im Hegau Ost A81 Singen–Stuttgart; Note 1,43
  • 4. Fläming West A9 Berlin–Leipzig; Note 1,45
  • 5. Fläming Ost A9 Leipzig–Berlin; Note 1,50
  • 6. Im Hegau West A81 Stuttgart–Singen; Note 1,51
  • 7. Dresdner Tor Süd A4 Chemnitz–Dresden; Note 1,54
  • 8. Holmmoor Ost A7 Hamburg–Flensburg; Note 1,69
  • 9. Eichelborn Süd A4 Erfurt–Gera; Note 1,74
  • 10. Zweidorfer Holz Süd A2 Hannover–Braunschweig; Note 1,75

ARCD

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.