Konstantin Mennecke

Konstantin Mennecke

Jahrgang 1991. Redaktionsleiter in Witzenhausen, geboren in meiner heimlichen Lieblingsstadt Göttingen und aufgewachsen im Kreis Northeim. Seit 2011 für die HNA als Redakteur und Moderator auf der Suche nach den Geschichten, die Nordhessen und Südniedersachsen bewegen.

Zuletzt verfasste Artikel:

Aufholen nach Corona: So werden Familien und Jugend im Werra-Meißner-Kreis gefördert

Aufholen nach Corona: So werden Familien und Jugend im Werra-Meißner-Kreis gefördert

Werra-Meißner– Das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ des Bundes kommt auch im Werra-Meißner-Kreis an. Seit gut einem Jahr läuft die Förderung – mehr als 200 000 Euro stehen für Projekte zur Verfügung. Ein Teil des Geldes, 38 000 Euro, fließt in den Bereich Frühe Hilfen.
Aufholen nach Corona: So werden Familien und Jugend im Werra-Meißner-Kreis gefördert
Waldbrand-Gefahr: Auch der Landkreis Northeim rüstet auf

Waldbrand-Gefahr: Auch der Landkreis Northeim rüstet auf

Der Grunewald, die Sächsische Schweiz, bis Sonntag der Harz und jetzt auch noch Bordeaux in Frankreich und Aragón in Spanien: Nie zuvor wurde in Europa in einem Jahr so viel Fläche durch Feuer zerstört, wie in 2022 heißt es vom Europäischen Waldbrand-Informationssystem.
Waldbrand-Gefahr: Auch der Landkreis Northeim rüstet auf
Brandserie bei Rommerode: Wieder muss die Feuerwehr ausrücken

Brandserie bei Rommerode: Wieder muss die Feuerwehr ausrücken

Rommerode – Wieder hat es bei Rommerode gebrannt, erneut war die Feuerwehr im Einsatz: Wie die Polizei mitteilt, hat am Freitagabend um 20.47 Uhr ein Baum an der Rommeroder Straße in Flammen gestanden.
Brandserie bei Rommerode: Wieder muss die Feuerwehr ausrücken
Waldbrand in Sachsen: HNA-Redakteur spricht über die Löscharbeiten vor Ort

Waldbrand in Sachsen: HNA-Redakteur spricht über die Löscharbeiten vor Ort

Seit knapp zweieinhalb Wochen herrscht in Teilen der Sächsischen Schweiz der Ausnahmezustand. Wir haben die Einsatzkräfte bei ihrer Arbeit begleitet.
Waldbrand in Sachsen: HNA-Redakteur spricht über die Löscharbeiten vor Ort
Witzenhausen eröffnet neues Büro für Kinder in der Innenstadt

Witzenhausen eröffnet neues Büro für Kinder in der Innenstadt

Seit Montag gibt es ein neues Büro für Kinder in Witzenhausen.
Witzenhausen eröffnet neues Büro für Kinder in der Innenstadt
Werra-Meißner-Kreis mahnt zum Energiesparen

Werra-Meißner-Kreis mahnt zum Energiesparen

Energieverbrauch senken: Kreis-Verwaltung und Land geben Tipps
Werra-Meißner-Kreis mahnt zum Energiesparen
Bürgerservice Witzenhausen mit neuem Angebot: Termine gibt’s per Mausklick

Bürgerservice Witzenhausen mit neuem Angebot: Termine gibt’s per Mausklick

Witzenhausen – Noch gibt es das Angebot gar nicht offiziell – und trotzdem ist die Nachfrage schon sehr groß: Die Stadt Witzenhausen führt zu Montag, 1. August, die digitale Terminbuchung für das Bürgerbüro ein.
Bürgerservice Witzenhausen mit neuem Angebot: Termine gibt’s per Mausklick
Tödliche Gefahr für Kinder: Eltern schenken Handy im Freibad zu viel Aufmerksamkeit

Tödliche Gefahr für Kinder: Eltern schenken Handy im Freibad zu viel Aufmerksamkeit

Werra-Meißner – Wenn sich die Schwimmmeister im Werra-Meißner-Kreis untereinander austauschen, dann freuen sie sich alle über einen starken Besucher-Zuspruch aufgrund des im Vergleich zum Vorjahr guten Sommerwetters. Allerdings vereint sie auch eine gemeinsame Sorge: Die Art und Weise, wie viele Eltern mit ihrer Aufsichtspflicht für die Kinder umgehen.
Tödliche Gefahr für Kinder: Eltern schenken Handy im Freibad zu viel Aufmerksamkeit
Politik-Parcours: Warum Demokratie vom Mitmachen lebt

Politik-Parcours: Warum Demokratie vom Mitmachen lebt

Witzenhausen – Nur wenn sich alle dran beteiligen, kann sie stark sein: Über 100 junge Menschen haben sich beim Politik-Parcours der Stadt Witzenhausen unter dem Motto „Demokratie: Wo kommen wir denn dahin?“ informiert.
Politik-Parcours: Warum Demokratie vom Mitmachen lebt
Schwerer Start nach Corona für Tourismus-Branche

Schwerer Start nach Corona für Tourismus-Branche

Werra-Meißner – Mit über 30 Grad ist der Sommer voll da – was eigentlich gute Voraussetzungen für die Tourismus-Branche sind, sorgt nach der Corona-Pause aber für Probleme.
Schwerer Start nach Corona für Tourismus-Branche
Hunde-Urin sorgt für Korrosion – Witzenhausen sorgt mit Manschetten vor

Hunde-Urin sorgt für Korrosion – Witzenhausen sorgt mit Manschetten vor

Hunde-Urin lässt die Standsicherheit von Straßenlaternen ins Wanken geraten. Die Nordrhein-Westfälische Stadt Viersen muss nach aktuellen Informationen über 100 Laternenmasten austauschen. Der aggressive Urin ist aber nicht nur im Nachbarbundesland ein Problem, wie Recherchen unserer Zeitung zeigen.
Hunde-Urin sorgt für Korrosion – Witzenhausen sorgt mit Manschetten vor
Kesperkirmes in Witzenhausen zieht in den Stadtpark

Kesperkirmes in Witzenhausen zieht in den Stadtpark

Nach drei Jahren ist sie wieder da: Die Stadt Witzenhausen feiert von Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. Juli, wieder ihre Kesperkirmes. Johannes Siebold, Geschäftsführer der Pro Witzenhausen, verspricht bewährtes Programm mit zusätzlichen Attraktionen an einem neuen Ort.
Kesperkirmes in Witzenhausen zieht in den Stadtpark
Corona-Test: Neue Verordnung ist Bürokratie-Monster

Corona-Test: Neue Verordnung ist Bürokratie-Monster

Corona-Test: Neue Verordnung ist Bürokratie-Monster
Sicher durch den Sommer: Kinder beim Schwimmen nie aus den Augen lassen

Sicher durch den Sommer: Kinder beim Schwimmen nie aus den Augen lassen

Werra-Meißner – Mit den hohen Temperaturen in der Region sind nicht nur die Freibäder wieder stark gefüllt, auch die Badeseen erfreuen sich großer Beliebtheit.
Sicher durch den Sommer: Kinder beim Schwimmen nie aus den Augen lassen
Auf Waldbrände vorbereitet

Auf Waldbrände vorbereitet

Lange Zeit hatte man aufgrund des vielen Totholzes Sorge vor ihnen, jetzt fordern sie den Einsatz der Rettungskräfte: Waldbrände wüten in diesen Tagen nicht nur in Brandenburg, auch im Harz und Solling hat es bereits gebrannt. Der Werra-Meißner-Kreis hat diese Entwicklungen im Blick – und das Personal entsprechend ausgebildet.
Auf Waldbrände vorbereitet
Nach schwerem Gewitter: Wie Sie sich vor Überspannungsschäden schützen können

Nach schwerem Gewitter: Wie Sie sich vor Überspannungsschäden schützen können

Gleich mehrfach haben Blitze in den vergangenen Tagen Gebäude im Werra-Meißner-Kreis beschädigt. Bundesweit zahlen die Versicherungen mehr denn je für Blitz- und Überspannungsschäden – die Anzahl der Einzelschäden ist aber seit 2014 rückläufig, wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) auf Anfrage unserer Zeitung mitteilt.
Nach schwerem Gewitter: Wie Sie sich vor Überspannungsschäden schützen können