Delia Friess

Delia Friess

Delia Friess hat französische Philologie, Theaterwissenschaft und Komparatistik in Mainz und Spanien studiert. Zudem hat sie eine Summer School am Reuters Institute for the Study of Journalism in Oxford absolviert.

Sie arbeitet als freie Journalistin für die Zentralredaktion Mitte und schreibt hauptsächlich für die Ressorts Politik und Panorama.

Am meisten interessiert sie sich für internationale Politik und die Folgen des Klimawandels für den globalen Süden.

Zuletzt verfasste Artikel:

Riechender Atem? Dahinter könnten einige Krankheiten stecken

Riechender Atem? Dahinter könnten einige Krankheiten stecken

Was sind die Ursachen für einen üblen Atem? Oft sind die Gründe harmlos, aber nicht immer. Auch ernste Erkrankungen können dahinterstecken.
Riechender Atem? Dahinter könnten einige Krankheiten stecken
Affenpocken-Infektionen: Europäische Union liefert erste Impfstoffdosen aus

Affenpocken-Infektionen: Europäische Union liefert erste Impfstoffdosen aus

Tagtäglich werden weitere Fälle von Affenpocken weltweit gemeldet. Nun beginnt die EU mit ersten Auslieferungen der Impfstoffe. Alle Informationen im News-Ticker.
Affenpocken-Infektionen: Europäische Union liefert erste Impfstoffdosen aus
Abtreibungsurteil des Supreme Court: Amazon, Starbucks & Co. zahlen Reisekosten

Abtreibungsurteil des Supreme Court: Amazon, Starbucks & Co. zahlen Reisekosten

Der Supreme Court hebt das Urteil Roe v. Wade auf, das Abtreibungen in den USA landesweit legalisierte. In den USA kommt es zu Protestzügen.
Abtreibungsurteil des Supreme Court: Amazon, Starbucks & Co. zahlen Reisekosten
Schwere Verluste für Russland im Ukraine-Krieg: Mehr als 34.000 Soldaten tot

Schwere Verluste für Russland im Ukraine-Krieg: Mehr als 34.000 Soldaten tot

Täglich sterben Soldaten im Ukraine-Krieg, auf beiden Seiten: die Verluste des Ukraine-Kriegs im Überblick.
Schwere Verluste für Russland im Ukraine-Krieg: Mehr als 34.000 Soldaten tot
Ukraine-Krieg: Merkel räumt Machtlosigkeit ein

Ukraine-Krieg: Merkel räumt Machtlosigkeit ein

Angela Merkel sagt in einem Interview, sie habe zu ihrem Amtsende hin kaum noch Einfluss auf Wladimir Putin gehabt. Der News-Ticker am Freitag, 17. Juni.
Ukraine-Krieg: Merkel räumt Machtlosigkeit ein