Jan-Christoph Eisenberg

Jan-Christoph Eisenberg

Zuletzt verfasste Artikel:

25. Weinfest in Philippsthal fand auch ohne Feuerwerk regen Zuspruch

25. Weinfest in Philippsthal fand auch ohne Feuerwerk regen Zuspruch

In bester Laune feierten zahlreiche Besucher am Samstag beim 25. Weinfest im Philippsthaler Schlosspark.
25. Weinfest in Philippsthal fand auch ohne Feuerwerk regen Zuspruch
Fördergeld für vier Projekte in Hohenroda

Fördergeld für vier Projekte in Hohenroda

Die Zuwendungsbescheide für Fördergeld aus Bundes- und Landesprogrammen für vier Projekte in Hohenroda hat kürzlich Landrat Torsten Warnecke übergeben
Fördergeld für vier Projekte in Hohenroda
25. Weinfest in Philippsthal

25. Weinfest in Philippsthal

 In bester Laune feierten zahlreiche Besucher am Samstag beim 25. Weinfest im Philippsthaler Schlosspark.
25. Weinfest in Philippsthal
„Ich bin gelassener geworden“: Hans Ries zieht sich aus der Heringer Stadtpolitik zurück

„Ich bin gelassener geworden“: Hans Ries zieht sich aus der Heringer Stadtpolitik zurück

Im Montagsinterview spricht Heringens ehemaliger Bürgermeister Hans Ries über seine Krebserkrankung und seinen Abschied aus der Heringer Stadtpolitik.
„Ich bin gelassener geworden“: Hans Ries zieht sich aus der Heringer Stadtpolitik zurück
Tour der Hoffnung in der Region

Tour der Hoffnung in der Region

Radler der „Tour der Hoffnung“ haben an mehreren Stationen in der Region Spenden für krebskranke Kinder gesammelt.
Tour der Hoffnung in der Region
Neun Personen bei Unfall auf A 7 verletzt

Neun Personen bei Unfall auf A 7 verletzt

Neun Leichtverletzte und 10 000 Euro Sachschaden sind das Resultat eines Unfalls, der sich am Samstagmittag auf der A 7 ereignet hat.
Neun Personen bei Unfall auf A 7 verletzt
Sternenpark-Führer Marcus Göttlich erklärt den Nachthimmel

Sternenpark-Führer Marcus Göttlich erklärt den Nachthimmel

Marcus Göttlich ist einer von insgesamt 20 neuen Sternenparkführen im Biosphärenreservat Rhön. Wir stellen den Ausbacher und seine neue Tätigkeit vor.
Sternenpark-Führer Marcus Göttlich erklärt den Nachthimmel
Gemeinde Hohenroda wehrt sich gegen Pläne des Landes für Ortsdurchfahrt Mansbach

Gemeinde Hohenroda wehrt sich gegen Pläne des Landes für Ortsdurchfahrt Mansbach

In Hohenroda gibt es Unstimmigkeiten: Fördergelder für die Nebenanlagen der Landesstraße 3173 im Ortsteil Mansbach bekommt die Gemeinde nur, bei verringerter Fahrbahnbreite.
Gemeinde Hohenroda wehrt sich gegen Pläne des Landes für Ortsdurchfahrt Mansbach
Friedewalds Bürgermeister Julian Kempka ist seit 100 Tagen im Amt

Friedewalds Bürgermeister Julian Kempka ist seit 100 Tagen im Amt

Vor 100 Tagen hatte Julian Kempka (27 Jahre, SPD) seinen ersten regulären Arbeitstag als Bürgermeister von Friedewald. Wir sprachen mit ihm über seine ersten Monate im Amt.
Friedewalds Bürgermeister Julian Kempka ist seit 100 Tagen im Amt
Windpark in Hohenroda soll bis Jahresende ans Netz

Windpark in Hohenroda soll bis Jahresende ans Netz

Zwischen den Hohenrodaer Ortsteilen Mansbach, Oberbreitzbach und der Landesgrenze zu Thüringen laufen derzeit die Bauarbeiten für insgesamt fünf Windräder, die das Unternehmen Pure New Energy AG (PNE) aus Cuxhaven dort errichten lässt.
Windpark in Hohenroda soll bis Jahresende ans Netz
Verirren gehört dazu: Maislabyrinth in Unterweisenborn ist eröffnet

Verirren gehört dazu: Maislabyrinth in Unterweisenborn ist eröffnet

Ein Maislabyrinth ist seit Freitag in Unterweisenborn für Besucher geöffnet. Mit der Attraktion sollen Spenden für die Betroffenen der Flutkatastrophe im Ahrtal gesammelt werden.
Verirren gehört dazu: Maislabyrinth in Unterweisenborn ist eröffnet
Delegation aus Heringen reist zu Festtagen in polnische Partnerstadt

Delegation aus Heringen reist zu Festtagen in polnische Partnerstadt

Der Austausch zwischen Odolanów und Heringen wurde zuletzt durch Corona erschwert. Zu den Odolanów-Festtagen, die in den vergangenen zwei Jahren pandemiebedingt ausgefallen waren, ist jetzt aber wieder eine Delegation in die polnische Partnerstadt gereist.
Delegation aus Heringen reist zu Festtagen in polnische Partnerstadt
Besuch in Heringens Partnerstadt Odolanów

Besuch in Heringens Partnerstadt Odolanów

Nach zwei Jahren Unterbrechung durch Corona hat eine Delegation aus Heringen die polnische Partnerstadt Odolanów besucht, um an den Odolanów-Festtagen teilzunehmen.
Besuch in Heringens Partnerstadt Odolanów
Radfahrer wird in Bad Hersfeld über Motorhaube geschleudert

Radfahrer wird in Bad Hersfeld über Motorhaube geschleudert

Bei der Kollision mit einem Auto ist ein 26-jähriger Rennradfahrer aus Neuenstein am Montag in Bad Hersfeld über die Motorhaube geschleudert worden.
Radfahrer wird in Bad Hersfeld über Motorhaube geschleudert
E-Bike-Fahrer bei Zusammenstoß nahe Heringen schwer verletzt

E-Bike-Fahrer bei Zusammenstoß nahe Heringen schwer verletzt

Schwer verletzt worden ist ein 65-Jähriger aus Dippach (Wartburgkreis) bei einem Unfall, der sich am Montag auf der Landesstraße zwischen seinem Heimatort und dem Heringer Stadtteil Leimbach ereignet hat.
E-Bike-Fahrer bei Zusammenstoß nahe Heringen schwer verletzt
Abwasserfrage in Schenklengsfeld ist ungeklärt

Abwasserfrage in Schenklengsfeld ist ungeklärt

Wodurch die nicht mehr dem Stand der Technik entsprechende Teichkläranlage der Gemeinde Schenklengsfeld in Malkomes ersetzt werden soll, ist nach wie vor offen.
Abwasserfrage in Schenklengsfeld ist ungeklärt
Großeinsatz mit 140 Feuerwehrleuten: Zehn Hektar Feld bei Dippach abgebrannt

Großeinsatz mit 140 Feuerwehrleuten: Zehn Hektar Feld bei Dippach abgebrannt

Zu einem großen Flächenbrand sind am Mittwoch gegen 16.30 Uhr insgesamt 14 Feuerwehren aus Thüringen und Hessen nach Dippach ausgerückt.
Großeinsatz mit 140 Feuerwehrleuten: Zehn Hektar Feld bei Dippach abgebrannt
Philippsthaler Parlament beschließt neues Freizeit-Angebot

Philippsthaler Parlament beschließt neues Freizeit-Angebot

Neue Freizeit-Angebote für den Sportplatz in Philippsthal hat die Gemeindevertretung jetzt auf Antrag der SPD mehrheitlich beschlossen.
Philippsthaler Parlament beschließt neues Freizeit-Angebot
K+S startet Halden-Begrünung: Abdeckung soll Abwasser reduzieren

K+S startet Halden-Begrünung: Abdeckung soll Abwasser reduzieren

Die Haldentop-Abdeckung des Bergbauunternehmen K+S soll verhindern, dass der Regen die Steinsalz-Produktionsrückstände auswäscht. Dort sollen bald Gras und Blumen wachsen.
K+S startet Halden-Begrünung: Abdeckung soll Abwasser reduzieren
K+S beginnt mit Halden-Abdeckung

K+S beginnt mit Halden-Abdeckung

Das Bergbauunternehmen K+S hat mit der Abdeckung und Begrünung der Salzhalden des Kaliwerks Werra begonnen.
K+S beginnt mit Halden-Abdeckung
Bebraer Investor plant Fotovoltaikanlage in Bengendorf – Anwohner üben Kritik

Bebraer Investor plant Fotovoltaikanlage in Bengendorf – Anwohner üben Kritik

Ein rund 3,3 Hektar großer Solarpark soll am Ortsrand des kleinsten Heringer Stadtteils Bengendorf entstehen.
Bebraer Investor plant Fotovoltaikanlage in Bengendorf – Anwohner üben Kritik
Feuerwehr löscht brennenden Sattelzug auf A 4 bei Kirchheim

Feuerwehr löscht brennenden Sattelzug auf A 4 bei Kirchheim

Ein mit Elektromotoren für die Autoindustrie beladener Sattelzug ist am Montagmorgen auf der A 4 zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld ausgebrannt.
Feuerwehr löscht brennenden Sattelzug auf A 4 bei Kirchheim
Haune-Rock: Fotos vom Samstag

Haune-Rock: Fotos vom Samstag

Furioses Finale fürs Haune-Rock am Samstag mit Madsen, Rappelkiste, Alex Mofa Gang und anderen.
Haune-Rock: Fotos vom Samstag
Haune-Rock: Fotos vom Freitag

Haune-Rock: Fotos vom Freitag

Fotos vom Haune-Rock am Freitag mit Black Twin, Spit, Kopfecho, Romano und anderen.
Haune-Rock: Fotos vom Freitag
17-jähriger Mopedfahrer flüchtet vor Polizeikontrolle

17-jähriger Mopedfahrer flüchtet vor Polizeikontrolle

Ein 17-jähriger Mopedfahrer aus dem Wartburgkreis ist am späten Freitagabend im Philippsthaler Ortsteil Heimboldshausen vor einer Polizeikontrolle davongefahren.
17-jähriger Mopedfahrer flüchtet vor Polizeikontrolle
Seit 50 Jahren wird in Herfa-Neurode Giftmüll eingelagert

Seit 50 Jahren wird in Herfa-Neurode Giftmüll eingelagert

Vor 50 Jahren wurden die ersten giftigen Abfälle in die Kaligrube Wintershall gebracht. Die Untertagedeponie Herfa-Neurode ist weltweit die größte und älteste ihrer Art.
Seit 50 Jahren wird in Herfa-Neurode Giftmüll eingelagert
50 Jahre Untertagedeponie Herfa-Neurode

50 Jahre Untertagedeponie Herfa-Neurode

Seit dem Jahr 1972 werden in der Untertagedeponie Herfa-Neurode gefährliche Abfälle in stillgelegten Bereichen einer Kaligrube eingelagert.
50 Jahre Untertagedeponie Herfa-Neurode