Matthias Lohr

Matthias Lohr

*1974, Soziologie- und Politikstudium, bei der HNA ab 1994 freier Mitarbeiter, elf Jahre lang Kulturredakteur, mittlerweile in der Online-Redaktion. Am liebsten in Laufschuhen und auf dem Rad unterwegs.

Zuletzt verfasste Artikel:

Antisemitismus auf documenta: „Deutschland hat ein Problem mit seiner Erinnerungskultur“

Antisemitismus auf documenta: „Deutschland hat ein Problem mit seiner Erinnerungskultur“

Der Palästinenser Ahmed Tubail kritisiert die Angriffe auf die documenta. Man wolle den globalen Süden dämonisieren. Die deutsche Erinnerungskultur lasse keinen Blick von außen zu.
Antisemitismus auf documenta: „Deutschland hat ein Problem mit seiner Erinnerungskultur“
Streit im Magistrat: Nolda kritisiert erneut Oberbürgermeister

Streit im Magistrat: Nolda kritisiert erneut Oberbürgermeister

In den vergangenen Monaten machte das Verhältnis zwischen Oberbürgermeister Geselle und Dezernent Nolda öfter Schlagzeilen. Ein Brief zeigt nun, dass es sich offensichtlich nicht gebessert hat.
Streit im Magistrat: Nolda kritisiert erneut Oberbürgermeister
Antisemitismus-Streit auf der documenta: So soll die Debatte weiter gehen

Antisemitismus-Streit auf der documenta: So soll die Debatte weiter gehen

Die erste documenta-Diskussion zu Antisemitismus wurde bundesweit beachtet. Die Reaktionen sind nicht nur positiv. Unklar ist, wie es nun weiter geht.
Antisemitismus-Streit auf der documenta: So soll die Debatte weiter gehen
Antisemitismus auf der documenta: Debatte über Kunstfreiheit und Israel-Hass

Antisemitismus auf der documenta: Debatte über Kunstfreiheit und Israel-Hass

Nach dem Schock über antisemitische Kunst auf der documenta hat nun die Debatte begonnen. Bei einer Diskussion im UK 14 stellte der Zentralrat der Juden den weiteren Dialog infrage.
Antisemitismus auf der documenta: Debatte über Kunstfreiheit und Israel-Hass
Live-Stream: Diskussion zu Antisemitismus auf der documenta in Kassel

Live-Stream: Diskussion zu Antisemitismus auf der documenta in Kassel

„Antisemitismus in der Kunst“ ist das Thema der Diskussionsveranstaltung, mit der die documenta auf die judenfeindlichen Motive im Banner von Taring Padi reagiert.
Live-Stream: Diskussion zu Antisemitismus auf der documenta in Kassel
Antisemitismus auf der documenta: Rätsel um Roths Fünf-Punkte-Plan

Antisemitismus auf der documenta: Rätsel um Roths Fünf-Punkte-Plan

Mit einem Fünf-Punkte-Plan hat Kulturstaatsministerin Claudia Roth auf den Antisemitismus-Eklat bei der documenta reagiert. Welchen Einfluss hat der Bund?
Antisemitismus auf der documenta: Rätsel um Roths Fünf-Punkte-Plan
Antisemitismus-Kritik gegen documenta: Christian Geselle wollte keine Experten

Antisemitismus-Kritik gegen documenta: Christian Geselle wollte keine Experten

Nach dem Aufkommen der Antisemitismus-Vorwürfe im Januar machte der Bund Vorschläge, das Problem in den Griff zu bekommen. Kassels Oberbürgermeister lehnte diese ab.
Antisemitismus-Kritik gegen documenta: Christian Geselle wollte keine Experten
documenta 15: Viele Veranstaltungen wegen Corona und Antisemitismus-Kritik abgesagt

documenta 15: Viele Veranstaltungen wegen Corona und Antisemitismus-Kritik abgesagt

Nach dem Antisemitismus-Eklat überprüft die documenta kritische Werke. Die meisten Veranstaltungen bis einschließlich Mittwoch (29. Juni) sind wegen Corona abgesagt. Derweil haben sich Taring Padi entschuldigt.
documenta 15: Viele Veranstaltungen wegen Corona und Antisemitismus-Kritik abgesagt
Antisemitismus in Indonesien: „Kaum jemand widerspricht dem Judenhass“

Antisemitismus in Indonesien: „Kaum jemand widerspricht dem Judenhass“

Viele documenta-Künstler kommen aus Indonesien. Nicht einmal 200 Juden leben in dem muslimischen Land. Antisemitismus ist ein großes Problem, erklärt ARD-Korrespondent Holger Senzel.
Antisemitismus in Indonesien: „Kaum jemand widerspricht dem Judenhass“
Ärger auf Dorfplatz: Viele Familien halten Lärm und Müll nicht mehr aus

Ärger auf Dorfplatz: Viele Familien halten Lärm und Müll nicht mehr aus

Seit Jahren klagen Anwohner über Lärm und Müll auf dem Bettenhäuser Dorfplatz. Vor allem bulgarische Familien treffen sich dort. Lösungen sind schwierig umzusetzen. Nun soll es einen Runden Tisch geben.
Ärger auf Dorfplatz: Viele Familien halten Lärm und Müll nicht mehr aus
Antisemitismus-Eklat: Geselle schreibt Scholz – documenta „unter Generalverdacht gestellt“

Antisemitismus-Eklat: Geselle schreibt Scholz – documenta „unter Generalverdacht gestellt“

Die documenta 15 in Kassel wird von einem Antisemitismus-Skandal überschattet. Jetzt hat sich erstmals das kuratierende Künstlerkollektiv Ruangrupa geäußert.
Antisemitismus-Eklat: Geselle schreibt Scholz – documenta „unter Generalverdacht gestellt“
Endlich wieder Kulturzelt: Darum freuen wir uns auf Kassels schönstes Festival

Endlich wieder Kulturzelt: Darum freuen wir uns auf Kassels schönstes Festival

Am Samstag startet das Kasseler Kulturzelt wieder. Zum Auftakt tritt eine Musikerin auf, deren aktueller Song auf TikTok zum Hit wurde. Nur einer von vielen Gründen zur Vorfreude.
Endlich wieder Kulturzelt: Darum freuen wir uns auf Kassels schönstes Festival
Antisemitismus-Eklat: Rücktritt von documenta-Generaldirektorin gefordert

Antisemitismus-Eklat: Rücktritt von documenta-Generaldirektorin gefordert

Heinz Bude, Direktor des documenta-Instituts, legt Generaldirektorin Sabine Schormann den Rücktritt nahe. Eine Diskussion mit dem Soziologen lieferte überraschende Erkenntnisse zur Antisemitismus-Kunst.
Antisemitismus-Eklat: Rücktritt von documenta-Generaldirektorin gefordert
Antisemitismus-Kunst in Kassel: Das erschüttert die documenta in ihren Grundfesten

Antisemitismus-Kunst in Kassel: Das erschüttert die documenta in ihren Grundfesten

Die Kunstschau documenta verhüllt ein Kunstwerk auf dem Friedrichsplatz in Kassel, weil es offenen Antisemitismus zeigt. Ein Kommentar.
Antisemitismus-Kunst in Kassel: Das erschüttert die documenta in ihren Grundfesten
Antisemitismus auf der documenta: Umstrittenes Kunstwerk verhüllt

Antisemitismus auf der documenta: Umstrittenes Kunstwerk verhüllt

Ein documenta-Kunstwerk auf dem Friedrichsplatz zeigt antisemitische Motive. Das Werk wird verhüllt. Der Eklat könnte für die documenta Folgen haben. 
Antisemitismus auf der documenta: Umstrittenes Kunstwerk verhüllt
Kassel tanzt durch die Nacht: Viele Events zur documenta-Eröffnung - großer Andrang auch bei Pro-BDSM-Party

Kassel tanzt durch die Nacht: Viele Events zur documenta-Eröffnung - großer Andrang auch bei Pro-BDSM-Party

Zum Start der documenta fifteen wurde in Kassel die Nacht zum Tag gemacht. An unzähligen Orten feierten Besucher und Künstler bis in die frühen Morgenstunden hinein.
Kassel tanzt durch die Nacht: Viele Events zur documenta-Eröffnung - großer Andrang auch bei Pro-BDSM-Party
documenta-Kritiker wittern hinter Fetisch-Party Antisemitismus

documenta-Kritiker wittern hinter Fetisch-Party Antisemitismus

Zum documenta-Auftakt demonstrierte in Kassel das Bündnis, das die Antisemitismus-Debatte entfacht hatte, sowie Palästinenser. Die documenta-Kritiker verwechselten dabei BDS und BDSM.
documenta-Kritiker wittern hinter Fetisch-Party Antisemitismus
documenta in Kassel: Steinmeier bezieht Stellung – Proteste begleiten Eröffnung

documenta in Kassel: Steinmeier bezieht Stellung – Proteste begleiten Eröffnung

Am Samstag (18. Juni) eröffnet die documenta in Kassel. 100 Tage läuft die Ausstellung für zeitgenössische Kunst. Wir berichten aktuell vom Eröffnungswochenende.
documenta in Kassel: Steinmeier bezieht Stellung – Proteste begleiten Eröffnung
Kein Radfahrstreifen mehr am Steinweg: Radfahrer protestieren gegen Entscheidung

Kein Radfahrstreifen mehr am Steinweg: Radfahrer protestieren gegen Entscheidung

Gleich mehrere Demos sorgten am Samstag für Aufsehen. Dabei ging es nicht nur um den Antisemitismusstreit, sondern auch um die Verkehrswende in Kassel.
Kein Radfahrstreifen mehr am Steinweg: Radfahrer protestieren gegen Entscheidung
Nach Streit um Verkehrsversuch in Kassel: Jetzt müssen Radfahrer auf dem Steinweg schieben

Nach Streit um Verkehrsversuch in Kassel: Jetzt müssen Radfahrer auf dem Steinweg schieben

Erst sollte es in Kassel einen Verkehrsversuch geben, nun müssen Radfahrer auf einer der wichtigsten Routen schieben. Nicht nur die Grünen kritisieren das scharf.
Nach Streit um Verkehrsversuch in Kassel: Jetzt müssen Radfahrer auf dem Steinweg schieben
100 Tage Kunst in Kassel: 15 Gründe, warum wir uns auf die documenta fifteen freuen

100 Tage Kunst in Kassel: 15 Gründe, warum wir uns auf die documenta fifteen freuen

Für 100 Tage wird die Kunstwelt zu Gast in Kassel sein und die documenta betrachten. Die Stadt verwandelt sich in eine internationale Kunstmetropole.
100 Tage Kunst in Kassel: 15 Gründe, warum wir uns auf die documenta fifteen freuen
Kunstministerin Dorn: Was die documenta leistet, ist großartig

Kunstministerin Dorn: Was die documenta leistet, ist großartig

Die hessische Kunstministerin Angela Dorn lobt den Mut der Kuratoren der documenta fifteen. Im Interview nimmt die Grünen-Politikern auch zur Antisemitismus-Debatte Stellung.
Kunstministerin Dorn: Was die documenta leistet, ist großartig
Ex-Ministerin Kühne-Hörmann will Oberbürgermeisterin werden: „Wir spielen auf Sieg“

Ex-Ministerin Kühne-Hörmann will Oberbürgermeisterin werden: „Wir spielen auf Sieg“

Eva Kühne-Hörmann (CDU) will Kasseler Oberbürgermeisterin werden. Der Kreisvorstand der Partei hat sie als Herausforderin von Christian Geselle vorgeschlagen.
Ex-Ministerin Kühne-Hörmann will Oberbürgermeisterin werden: „Wir spielen auf Sieg“
„Die wichtigste Zeit meines Lebens“: So war es als Zivi und bei der Bundeswehr

„Die wichtigste Zeit meines Lebens“: So war es als Zivi und bei der Bundeswehr

Sollte es wieder eine Dienstpflicht geben für junge Menschen? Ehemalige Zivil- und Wehrdienstleistende erzählen hier, wie sehr sie diese Zeit geprägt hat.
„Die wichtigste Zeit meines Lebens“: So war es als Zivi und bei der Bundeswehr
Kunstattacke auf documenta: Schwere Vorwürfe gegen Leiter

Kunstattacke auf documenta: Schwere Vorwürfe gegen Leiter

Mit einer Lichtaktion haben Aktionskünstler der documenta Antisemitismus vorgeworfen. Die Leiter der Künstlergruppe Ruangrupa seien außerdem homophob, heißt es.
Kunstattacke auf documenta: Schwere Vorwürfe gegen Leiter
Fordert Ex-Ministerin Kühne-Hörmann Oberbürgermeister Geselle heraus?

Fordert Ex-Ministerin Kühne-Hörmann Oberbürgermeister Geselle heraus?

Nach 13 Jahren als Ministerin in Wiesbaden ist Eva Kühne-Hörmann nur noch Landtagsabgeordnete. Will sie nun Kasseler Oberbürgermeisterin werden? Im Interview lässt sie eine Kandidatur offen.
Fordert Ex-Ministerin Kühne-Hörmann Oberbürgermeister Geselle heraus?
Nordhessen gegen Südhessen: Ist diese Rivalität noch zeitgemäß?

Nordhessen gegen Südhessen: Ist diese Rivalität noch zeitgemäß?

In der neuen Landesregierung gibt es keinen einzigen Nordhessen. Das schürt rund um Kassel den Unmut auf den angeblich arroganten Süden. Woher kommt diese Rivalität?
Nordhessen gegen Südhessen: Ist diese Rivalität noch zeitgemäß?
Christopher Street Day diesmal ohne Parteien: Queere Menschen demonstrieren Samstag für mehr Vielfalt – Debatte über politische Ausrichtung

Christopher Street Day diesmal ohne Parteien: Queere Menschen demonstrieren Samstag für mehr Vielfalt – Debatte über politische Ausrichtung

Die queere Community lädt für Samstag, 11. Juni, zum Christopher Street Day (CSD) ein.
Christopher Street Day diesmal ohne Parteien: Queere Menschen demonstrieren Samstag für mehr Vielfalt – Debatte über politische Ausrichtung
Zeitenwende in der Kasseler Politik: All das hat sich in einer Woche verändert

Zeitenwende in der Kasseler Politik: All das hat sich in einer Woche verändert

Koalitions- und Minister-Aus, neue Dezernentin – innerhalb einer Woche hat sich in der Kasseler Politik viel getan. Die Folgen könnten weitreichend sein.
Zeitenwende in der Kasseler Politik: All das hat sich in einer Woche verändert
Verkehrswende in Kassel: „Die Stadtverwaltung muss mutig sein“

Verkehrswende in Kassel: „Die Stadtverwaltung muss mutig sein“

Angela Francke ist eine von bundesweit nur sieben Rad-Professuren. Am Weltfahrradtag erklärt sie, wie die Verkehrswende in Kassel gelingen kann.
Verkehrswende in Kassel: „Die Stadtverwaltung muss mutig sein“
Koalition im Kasseler Rathaus ist geplatzt

Koalition im Kasseler Rathaus ist geplatzt

Die Koalition im Kasseler Rathaus aus SPD und Grünen ist geplatzt. Das erfuhr die HNA am Freitagmittag. Streit gab es schon länger.
Koalition im Kasseler Rathaus ist geplatzt
Gedenken an Walter Lübcke: „Der Mord ist ein Auftrag an uns“

Gedenken an Walter Lübcke: „Der Mord ist ein Auftrag an uns“

Am dritten Todestag von Walter Lübcke ließen Wolfhager Schüler Luftballons für den ermordeten Regierungspräsidenten steigen. Eine Politikerin mahnte: „Der Mord ist ein Auftrag an uns.“
Gedenken an Walter Lübcke: „Der Mord ist ein Auftrag an uns“
Offen für Vielfalt: „Der Mord an Walter Lübcke hat unsere Initiative politisiert“

Offen für Vielfalt: „Der Mord an Walter Lübcke hat unsere Initiative politisiert“

Vor drei Jahren wurde der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke erschossen. Die Initiative „Offen für Vielfalt“ erinnert an ihn und mahnt demokratische Werte an.
Offen für Vielfalt: „Der Mord an Walter Lübcke hat unsere Initiative politisiert“
Neues Kabinett von Boris Rhein: Für SPD ist das eine Kampfansage an Nordhessen

Neues Kabinett von Boris Rhein: Für SPD ist das eine Kampfansage an Nordhessen

Nach dem Aus von Ministerin Eva Kühne-Hörmann gibt es in der Landeregierung in Wiesbaden keine Nordhessen mehr. Die SPD findet das unerträglich. Welche Folgen hat die Personalie für Kassel?
Neues Kabinett von Boris Rhein: Für SPD ist das eine Kampfansage an Nordhessen
9 Euro-Ticket ist der Renner: Alles, was Sie wissen müssen

9 Euro-Ticket ist der Renner: Alles, was Sie wissen müssen

Ab Mittwoch gilt das 9-Euro-Ticket bundesweit im Nahverkehr. Allein im Bereich des NVV wurden 26.000 Karten verkauft. Vor allem am Wochenende werden Busse und Bahnen wohl voll.
9 Euro-Ticket ist der Renner: Alles, was Sie wissen müssen
Kühne-Hörmann muss Ministeramt abgeben - Wer vertritt die Region im Landtag?

Kühne-Hörmann muss Ministeramt abgeben - Wer vertritt die Region im Landtag?

Justizministerin Eva Kühne Hörmann muss ihr Amt abgeben. Damit gibt es keine Nordhessen mehr in der hessischen Landesregierung. Aber wer vertritt die Region eigentlich im Landtag?
Kühne-Hörmann muss Ministeramt abgeben - Wer vertritt die Region im Landtag?
documenta: Indonesische Künstler musizieren mit Kasselern auf Dachziegeln

documenta: Indonesische Künstler musizieren mit Kasselern auf Dachziegeln

Die documenta wird eine große Party: Man kocht zusammen und macht zusammen Musik - wie indonesischer Künstler mit einem Dachziegel-Orchester. Es geht jedoch um ein ernstes Thema.
documenta: Indonesische Künstler musizieren mit Kasselern auf Dachziegeln
Wechsel des hessischen Ministerpräsidenten: Rätselraten um Kühne-Hörmann

Wechsel des hessischen Ministerpräsidenten: Rätselraten um Kühne-Hörmann

Nächste Woche soll Boris Rhein Nachfolger von Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier werden. Was bedeutet das für Justizministerin Eva Kühne-Hörmann?
Wechsel des hessischen Ministerpräsidenten: Rätselraten um Kühne-Hörmann
Tigerentenrennen in Kassel: Diesmal gab es keine Flugreise für die Gewinner

Tigerentenrennen in Kassel: Diesmal gab es keine Flugreise für die Gewinner

Zum 20. Mal sammelt der Verein Soziale Hilfe mit seinem Tigerentenrennen Spenden für den guten Zweck. Die Neuauflage nach Corona war auch ohne viele Zuschauer ein Erfolg.
Tigerentenrennen in Kassel: Diesmal gab es keine Flugreise für die Gewinner
Klima-Aktivisten kleben sich in Kassel auf Fahrbahn fest

Klima-Aktivisten kleben sich in Kassel auf Fahrbahn fest

Fast eineinhalb Stunden lang haben Klima-Aktivisten der Gruppe „Letzte Generation“ am Montag in Kassel eine Fahrspur am Holländischen Platz blockiert. Nicht nur Autofahrer reagierten wütend.
Klima-Aktivisten kleben sich in Kassel auf Fahrbahn fest
Aufstieg von der vierten in die Bundesliga: Der Erfolg des Boule-Clubs Cassel

Aufstieg von der vierten in die Bundesliga: Der Erfolg des Boule-Clubs Cassel

Völlig überraschend ist der Boule-Club Cassel in die Bundesliga aufgestiegen. Sein neues Quartier hat er an einem documenta-Standort bezogen.
Aufstieg von der vierten in die Bundesliga: Der Erfolg des Boule-Clubs Cassel
Feuer + Flamme war der etwas andere Heizungsbetrieb - nun ist Schluss

Feuer + Flamme war der etwas andere Heizungsbetrieb - nun ist Schluss

Heizungs- und Sanitärbetriebe haben so viel zu tun wie vielleicht noch nie. Trotz der großen Nachfrage stellt Feuer + Flamme seinen Betrieb ein. Ein Grund ist der Fachkräftemangel.
Feuer + Flamme war der etwas andere Heizungsbetrieb - nun ist Schluss
Auftakt der Bürgerbeteiligung beim documenta-Institut: Es soll etwas Großes entstehen

Auftakt der Bürgerbeteiligung beim documenta-Institut: Es soll etwas Großes entstehen

Wie geht es weiter mit dem documenta-Institut? Nun sollten die Menschen fernab der Politik mitreden. Am Mittwoch gab es eine entsprechende Bürgerbeteiligung. Eindrücke.
Auftakt der Bürgerbeteiligung beim documenta-Institut: Es soll etwas Großes entstehen
Streit um documenta-Institut: Direktor Bude kritisiert Oberbürgermeister

Streit um documenta-Institut: Direktor Bude kritisiert Oberbürgermeister

Zum Start des Beteiligungsprojekts stellte die Stadt fünf Standorte für das documenta-Institut vor. Dessen Direktor war nicht eingeladen und kritisiert nun den Oberbürgermeister.
Streit um documenta-Institut: Direktor Bude kritisiert Oberbürgermeister
Tempo 30 in Kassel: Grüne und SPD wollen mehr Entschleunigung

Tempo 30 in Kassel: Grüne und SPD wollen mehr Entschleunigung

Mit einer Initiative fordern Grüne und SPD mehr Gestaltungsspielraum, Tempo 30 anzuordnen. Dadurch würde der Verkehr sicherer. Teile der Opposition halten das für überflüssig.
Tempo 30 in Kassel: Grüne und SPD wollen mehr Entschleunigung
Streit um Maskenpflicht: Darum müssen Stadtverordnete weiter Schutz tragen

Streit um Maskenpflicht: Darum müssen Stadtverordnete weiter Schutz tragen

Anders als in anderen Parlamenten gilt in der Kasseler Stadtverordnetenversammlung noch die Maskenpflicht. Nun kam es zum Eklat.
Streit um Maskenpflicht: Darum müssen Stadtverordnete weiter Schutz tragen
Krach in Kasseler Koalition: Keine Einheit im Stadtparlament

Krach in Kasseler Koalition: Keine Einheit im Stadtparlament

Der Fortbestand der grün-roten Koalition in Kassel ist weiter fraglich. Auch im Stadtparlament waren die Spannungen offensichtlich. Oberbürgermeister Geselle versuchte es mit Humor.
Krach in Kasseler Koalition: Keine Einheit im Stadtparlament
Film über die A 49: Der Kampf der Waldbesetzer geht weiter

Film über die A 49: Der Kampf der Waldbesetzer geht weiter

Seit Jahrzehnten wird über die A 49 in der Region gestritten. Grimme-Preisträger Klaus Stern hat eine sehenswerte Doku über das Projekt gemacht - mit überraschenden Erkenntnissen.
Film über die A 49: Der Kampf der Waldbesetzer geht weiter
Leerstand in der City: Kunst lässt Kasseler Innenstadt aufblühen

Leerstand in der City: Kunst lässt Kasseler Innenstadt aufblühen

In der Innenstadt gibt es viel Leerstand. Nun zieht hier die Kunst ein. Zum Auftakt eines neuen Projekts stellen drei Künstler aus.
Leerstand in der City: Kunst lässt Kasseler Innenstadt aufblühen
Streit über documenta-Produkte: Kasseler Modefirma klagt über Praktiken der Kunstschau

Streit über documenta-Produkte: Kasseler Modefirma klagt über Praktiken der Kunstschau

Die Kasseler Modefirma Melawear sollte Merch-Produkte für die documenta herstellen. Dazu kam es nicht. Das sei nicht ungewöhnlich, sagt die documenta. Der Firmen-Chef ist sauer.
Streit über documenta-Produkte: Kasseler Modefirma klagt über Praktiken der Kunstschau