Thomas Hoffmeister

Thomas Hoffmeister

Jahrgang 1962, seit 1990 bei der HNA, seit 2007 in Frankenberg.

Zuletzt verfasste Artikel:

Graffiti-Künstler gestaltet Pumpenhaus in Frankenberg neu

Graffiti-Künstler gestaltet Pumpenhaus in Frankenberg neu

Er hat schon in Dubai und in Innsbruck gearbeitet. Zurzeit gestaltet Graffiti-Künstler Eugen Schramm (43) aus Bonn das Pumpenhaus der Energie-Gesellschaft Frankenberg (EGF) an der Ecke Hainstraße/Am Hain in Frankenberg neu.
Graffiti-Künstler gestaltet Pumpenhaus in Frankenberg neu
Bundeskanzler Olaf Scholz besucht die Firma Viessmann

Bundeskanzler Olaf Scholz besucht die Firma Viessmann

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) kommt am Dienstag, 9. August, nach Allendorf/Eder.
Bundeskanzler Olaf Scholz besucht die Firma Viessmann
Stoppelfeld bei Geismar geriet in Brand: Großeinsatz für die Feuerwehr

Stoppelfeld bei Geismar geriet in Brand: Großeinsatz für die Feuerwehr

Ein brennendes Stoppelfeld bei Geismar hat am Donnerstag für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Aus noch ungeklärten Gründen war gegen 13.38 Uhr ein abgeerntetes Feld im Bereich „Gernshäuser Bach“ in Brand geraten.
Stoppelfeld bei Geismar geriet in Brand: Großeinsatz für die Feuerwehr
B236 bei Allendorf-Eder gesperrt: Lebensgefahr durch Baumfällungen

B236 bei Allendorf-Eder gesperrt: Lebensgefahr durch Baumfällungen

Gesperrt ist zur Zeit die Bundesstraße 236 zwischen dem Abzweig Osterfeld und Bromskirchen. Dort werden Bäume gefällt.
B236 bei Allendorf-Eder gesperrt: Lebensgefahr durch Baumfällungen
Viessmann baut für 200 Millionen Euro Wärmepumpen-Standort in Polen

Viessmann baut für 200 Millionen Euro Wärmepumpen-Standort in Polen

Mehr als 200 Millionen Euro investiert die Viessmann Group, einer der weltweit führenden Anbieter für nachhaltige Klima- und erneuerbare Energielösungen, für ihren größten Geschäftsbereich Climate Solutions (Klimalösungen). Das Geld fließt in den Unternehmensstandort Legnica/Polen. Dort wird ein neuer Wärmepumpen-Standort gebaut.
Viessmann baut für 200 Millionen Euro Wärmepumpen-Standort in Polen
Bürgerfest zur Fusion von Allendorf und Bromskirchen: 350 wanderten mit

Bürgerfest zur Fusion von Allendorf und Bromskirchen: 350 wanderten mit

Mit einem Festakt haben zahlreiche Menschen aus den beiden Fusionsgemeinden Allendorf und Bromskirchen am Samstag den zum 1. Januar 2023 anstehenden Zusammenschluss der beiden Gemeinden gefeiert.
Bürgerfest zur Fusion von Allendorf und Bromskirchen: 350 wanderten mit
Frankenberger Team Hildebrandt/Hampel erneut Hessenmeister im Schneepflugfahren

Frankenberger Team Hildebrandt/Hampel erneut Hessenmeister im Schneepflugfahren

Horst Hildebrandt und Florian Hampel sind erneut Hessens beste Schneepflug-Fahrer. Bei den Hessischen Meisterschaften in Marburg haben Hildebrand und Hampel ihren Titel verteidigt, den sie bereits im Jahr 2019 gewonnen hatten.
Frankenberger Team Hildebrandt/Hampel erneut Hessenmeister im Schneepflugfahren
Aktion „Heimat verschicken“: Stimmen Sie jetzt über die Postkarten-Motive ab

Aktion „Heimat verschicken“: Stimmen Sie jetzt über die Postkarten-Motive ab

Die HNA-Aktion „Heimat verschicken“ geht in die nächste Runde. Sie haben Ihre Motive an die Frankenberger Redaktion geschickt, die bei Ihnen ein Gefühl von Heimat auslösen. Nun wird abgestimmt.
Aktion „Heimat verschicken“: Stimmen Sie jetzt über die Postkarten-Motive ab
Frankenberger Castwerk soll führender Anbieter von Magnesium-Teilen in Europa werden

Frankenberger Castwerk soll führender Anbieter von Magnesium-Teilen in Europa werden

Das Castwerk an der Siegener Straße in Frankenberg, in dem hochmoderne Teile für die Automobil- und Fahrradindustrie aus Magnesium hergestellt werden, hat seit dem 1. Juli neue Eigentümer.
Frankenberger Castwerk soll führender Anbieter von Magnesium-Teilen in Europa werden
Frankenberger Fußgängerzone wird „Straße der Experimente“

Frankenberger Fußgängerzone wird „Straße der Experimente“

Die Frankenberger Fußgängerzone wird am Samstag, 2. Juli, zur „Straße der Experimente“. Im Fokus des städtischen Veranstaltungsformats stehen von 10 bis 16 Uhr Mitmachaktionen zu den Themen Klimaschutz und Klimawandel. Die Straße der Experimente ist ein Angebot für Erwachsene und Kinder gleichermaßen.
Frankenberger Fußgängerzone wird „Straße der Experimente“
Max Viessmann stellt Weichen für die Zukunft

Max Viessmann stellt Weichen für die Zukunft

Einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft vollzieht das Allendorfer Unternehmen Viessmann, Anbieter von Heiztechnik und Klimalösungen.
Max Viessmann stellt Weichen für die Zukunft
Zugführer krank: Am Dienstag fallen Verbindungen aus

Zugführer krank: Am Dienstag fallen Verbindungen aus

Bei der Kurhessenbahn sind kurzfristig Triebwagenführer erkrankt. Das hat zur Folge, dass am Dienstag, 28. Juni, einzelne Zugverbindungen ausfallen.
Zugführer krank: Am Dienstag fallen Verbindungen aus
Allendorfer Mehrzweckhalle wird weiterhin als Flüchtlings-Unterkunft genutzt

Allendorfer Mehrzweckhalle wird weiterhin als Flüchtlings-Unterkunft genutzt

Nicht bis Ende Juni, wie im Mai ankündigt, sondern voraussichtlich bis zum 31. August dieses Jahres will der Landkreis die Allendorfer Mehrzweckhalle als Flüchtlingsunterkunft nutzen. Das hat Bürgermeister Claus Junghenn auf Anfrage der HNA mitgeteilt.
Allendorfer Mehrzweckhalle wird weiterhin als Flüchtlings-Unterkunft genutzt
60 Jahre Bundeswehr in Frankenberg: Appell auf dem Obermarkt

60 Jahre Bundeswehr in Frankenberg: Appell auf dem Obermarkt

60 Jahre Bundeswehr in Frankenberg, 30 Jahre Patenschaft zwischen der Stadt und den Soldaten: Das wurde am Freitagnachmittag mit einem Appell auf dem Obermarkt gefeiert.
60 Jahre Bundeswehr in Frankenberg: Appell auf dem Obermarkt
Fusion von Allendorf und Bromskirchen wird mit Bürgerfest gefeiert

Fusion von Allendorf und Bromskirchen wird mit Bürgerfest gefeiert

Anlässlich der Fusion des Gemeinden Allendorf/Eder und Bromskirchen wird am 9. Juli ein Bürgerfest gefeiert. Dabei gibt es eine Sternwanderung.
Fusion von Allendorf und Bromskirchen wird mit Bürgerfest gefeiert
Tote Rinder in der Gefriertruhe: Landwirt aus Waldeck-Frankenberg verurteilt

Tote Rinder in der Gefriertruhe: Landwirt aus Waldeck-Frankenberg verurteilt

Wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz hat das Frankenberger Amtsgericht einen 50-jährigen Agrartechniker aus dem Landkreis zu einer Geldstrafe von insgesamt 6400 Euro (160 Tagessätze zu je 40 Euro) verurteilt.
Tote Rinder in der Gefriertruhe: Landwirt aus Waldeck-Frankenberg verurteilt
Kaum noch Maskenträger beim Einkaufen in Waldeck-Frankenberg

Kaum noch Maskenträger beim Einkaufen in Waldeck-Frankenberg

Seit dem 2. April gibt es im hessischen Einzelhandel keine generelle Maskenpflicht mehr. Anfangs haben die meisten Kunden im Landkreis trotzdem freiwillig eine Maske beim Einkaufen getragen. In den vergangenen Wochen sind die Maskenträger aber zur Minderheit geworden.
Kaum noch Maskenträger beim Einkaufen in Waldeck-Frankenberg