1. Startseite
  2. Einfach Tasty

Johann Lafer wird 65 – Mit „Einfach Tasty“ serviert er Profi-Wissen in kleinen Häppchen

Erstellt:

Von: Juliane Gutmann

Kommentare

Johann Lafer am offenen Backofen
Johann Lafer teilt seine Kocherfahrung auf „Einfach Tasty“ so, dass auch die junge Generation Lust auf mehr bekommt. © Lafer

Sternekoch Johann Lafer tritt mit 65 nicht kürzer. Im Gegenteil: Sein „Einfach Tasty“-Projekt setzt einen neuen Schwerpunkt und macht Sternekochwissen leicht verdaulich.

„Ein Leben für den guten Geschmack“ – der Buchtitel von Johann Lafers „kulinarischer Autobiografie“ fasst zusammen, wofür der österreichische Sternekoch steht. Fein aufeinander abgestimmte Aromen und kreative Kompositionen: Was Johann Lafer in die Finger bekommt, wird zum Geschmackserlebnis. Darüber sind sich die Schüler in Lafers Kochschule „Table d’Or“ in Guldental (Rheinland-Pfalz) einig.

Auch Lafers berufliche Stationen zeigen, dass er ein besonderes Händchen für die kulinarischen Seiten des Lebens hat. So war er Chefpâtissier im Berliner Hotel „Schweizerhof“, Koch im Spitzenrestaurant „Le Canard“ in Hamburg und sammelte Erfahrung in Frankreich im Produktionsbetrieb „Lenôtre“, der seine Lebensmittel in die besten Häuser Europas verkauft.

Auf seine steirischen Wurzeln und die Kindheit auf dem Bauernhof besinnt sich Johann Lafer gern zurück: Starallüren sucht man bei ihm, der am 27. September 65 Jahre alt wird, vergebens. „Wer ein Autogramm von mir möchte, bekommt immer eins“, versichert der Sternekoch.

Mit Tipps von Johann Lafer wie ein Profi kochen

Legen Sie die Scheu vor den großen Klassikern der Wirtshausküche ab und braten Sie Wiener Schnitzel und Frikadellen so deftig und lecker wie der Profi. Für Vegetarier hat Johann Lafer ein köstliches Rezept für Gemüsequiche und alle Naschkatzen geraten bei seinem fluffigen Kaiserschmarrn ins Schwärmen.

Allgegenwärtig: Johann Lafers Liebe zur heimischen Küche

Auch in seinen Rezepten zeigt sich die Heimatliebe. Immer wieder finden sich Originale der österreichischen Küche in Lafers Repertoire – ganz klassisch oder spannend neuinterpretiert. So stehen in seiner Autobiografie auch Familienrezepte wie das „Backhendl mit Häupterlsalat“.

Die heimische Küche auch über Ländergrenzen hinweg bekannt machen: Diesem Wunsch geht Lafer aktuell gemeinsam mit „Singapore Airlines“ nach. Langsam geschmorte Querrippe mit Brezenknödel und Wurzelgemüsepüree sowie Linzer Schnitte mit Haselnuss-Baiser – für die First- und Business-Class kreiert Lafer Gourmet-Bordmenüs auf allen Flügen ab Deutschland.

Lafer gibt clevere Koch-Tipps in „Einfach Tasty“-Videos

Seinen neuen Lebensabschnitt nutzt Johann Lafer für ein weiteres Herzensprojekt. Bücher hat der Unternehmer schon viele verfasst, auch in TV-Kochshows fühlt er sich seit Jahrzehnten wohl. Mit der neuen „Einfach Tasty“-Kooperation will Lafer nun auch die junge Zielgruppe in den sozialen Medien erreichen.

In Videos gibt der Sternekoch hier sein Wissen weiter – einerseits in Form von Rezepten, andererseits über Küchen-Hacks. Vom Zwiebelschneiden bis zum Panieren: Mit den „Einfach Tasty“-Tipps von Johann Lafer sollen junge Hobby-Köche ihre Liebe zur guten Küche entdecken. So lebt das Leben für den guten Geschmack in der nächsten Generation weiter …

Profi-Wissen in kleinen Häppchen, Rezepte und vieles mehr unter: www.einfach-tasty.de/lafer/

Auch interessant

Kommentare