1. Startseite
  2. Einfach Tasty

Schmeckt wie bei Ikea: Backen Sie die leckeren schwedischen Haferkekse nach

Erstellt:

Von: Maria Wendel

Kommentare

Haferkekse auf einem Abkühlgitter.
Bei Haferkeksen, die wie bei Ikea schmecken, wird nicht nur das Krümelmonster schwach. © Eva Gruendemann/Imago

Kekse sind immer eine gute Idee. Besonders lecker schmecken die Haferkekse vom schwedischen Möbelhaus. Aber Sie können sie auch einfach zuhause backen – mit diesem Rezept.

Sich kleine Pausen im Alltag zu nehmen, mit einer Tasse Kaffee und etwas Süßem dazu – dieses Vorgehen haben die Schweden perfektioniert: „Fika“ heißt die Tradition der Kaffeepause dort. Nicht umsonst gibt es Gebäck wie schwedische Zimtschnecken (Kanelbullar) oder Haferkekse (Havreflarn), die man sich am Nachmittag gönnen kann. Damit Sie nicht extra zu Ikea fahren müssen, um in den Genuss solcher Leckereien zu kommen, gibt es hier das passende Rezept für knusprige Haferkekse. Die sind aus wenigen Zutaten ganz schnell gebacken.

Haferkekse wie bei Ikea: Die Zutaten

Rezept für Haferkekse wie bei Ikea: jetzt backen

  1. Zuerst zerkleinern Sie die Haferflocken in einem Mixer: Sie sollen aber grob bleiben, nicht zu fein gemahlen werden.
  2. Mischen Sie in einer Schüssel Haferflocken, Zucker, Salz und Mehl.
  3. Schmelzen Sie die Butter, lassen Sie sie kurz abkühlen und geben Sie sie zu den restlichen Zutaten.
  4. Verquirlen Sie das Ei und verrühren Sie es ebenso wie Vanilleextrakt und Backpulver mit den anderen Zutaten.
  5. Stellen Sie den Teig für mindestens drei Stunden in den Kühlschrank, noch besser über Nacht.
  6. Danach formen Sie aus dem Teig Kugeln und setzen diese auf ein mit Backpapier (oder Alternativen) belegtes Blech. Achtung: Im heißen Ofen läuft der Teig auseinander, also lassen Sie genügend Abstand zwischen den Kugeln.
  7. Heizen Sie den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze oder 180 °C Umluft vor. Schieben Sie das Blech mit den Teigkugeln hinein und backen Sie die Haferkekse für circa 8 Minuten.
  8. Danach herausnehmen und abkühlen lassen. Nicht wundern: Beim Herausholen ist der Teig noch recht weich, die Kekse härten aber beim Abkühlen aus.

Haferkekse: Variante mit Schokolade

Sie kennen sicherlich auch die Schokoladen-Doppelkekse von Ikea. Auch die können Sie zuhause einfach nachmachen, indem Sie Kuvertüre schmelzen, jeweils einen Keks damit bestreichen und mit einem anderen Keks zusammenkleben.

Wenn Sie Kekse zwar lieben, aber gerade auf Ihre Figur achten oder weniger Zucker essen möchten, probieren Sie doch unser Rezept für Haferflocken-Kekse ohne Zucker. Sie brauchen dafür auch nur drei Zutaten!

Auch interessant

Kommentare